Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158609

Plakatbuchungen steigen im ersten Quartal 2010

Out-of-Home-Medien legen um sieben Prozent zu / Ströer profitiert von steigender Nachfrage

(lifePR) (Köln, ) Der Werbeträger Plakat konnte im ersten Quartal 2010 ein kräftiges Wachstum verzeichnen. Dies zeigen die aktuellen Marktdaten zu den Bruttowerbeerlösen im ersten Quartal 2010 von Nielsen Media Research. Mit 6,86 Millionen Werbeschaltungen in den ersten drei Monaten verbesserte sich das Medium Plakat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,5 Prozent. Allein im März 2010 betrug der Zuwachs gut 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Von diesem Trend profitierte auch die Ströer-Gruppe als Spezialist für Außenwerbung. Denn im Vergleich zu anderen Werbeträgern wie Radio, TV oder Print entwickelte sich das Medium Plakat im Auftaktquartal 2010 deutlich besser. Die Fortsetzung dieses positiven Trends unterstreicht die kontinuierlich wachsende Bedeutung der Out-of-Home-Werbeträger in Deutschland.

"Wir freuen uns, dass die Kunden verstärkt auf die Vorteile des Mediums Außenwerbung setzen. Durch die steigende Mobilität der Bevölkerung können Werbetreibende ihre Zielgruppen gezielter und effektiver erreichen als durch andere Werbeträger", erklärt Dirk Wiedenmann, Geschäftsführer von Ströer Media Deutschland.

Ströer Media Deutschland GmbH

Die Ströer Gruppe ist Spezialist für alle Werbeformen, die außer Haus zum Einsatz kommen - vom klassischen Plakat über Werbung auf Wartehallen und Transportmitteln bis hin zu digitalen Medien. Die Gruppe vermarktet rund 280.000 Werbeflächen und ist Europas drittgrößter Außenwerber. Mit 230.000 Werbeflächen ist der Konzern Deutschlands größter Anbieter für Außenwerbung. Mit seinen Design-Produkten setzt Ströer neue Maßstäbe bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes. Bereits 26- mal wurden Ströer-Stadtmöbel mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Mehr dazu unter www.stroeer.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer