Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61087

Sanierung der Außenanlagen am Bauhaus haben begonnen

Informationsveranstaltung im Rahmen der Reihe „Einblicke“, 20. August

(lifePR) (Dessau-Roßlau, ) Im Rahmen der Führungsreihe "Einblicke" besteht in diesem Monat die Gelegenheit, sich über die seit Anfang August laufenden Bauarbeiten zur Umfeldgestaltung des Bauhausgebäudes zu informieren.

Ziel der Arbeiten zwischen Gropiusallee und Hardenbergstraße in unmittelbarer Nähe des Bauhauses ist neben funktionellen Verbesserungen die Betonung der künstlerischen und gestalterischen Werte des Bauhausgebäudes.

Bei der Errichtung des Bauhausgebäudes schuf Walter Gropius eine enge und selbstverständliche architektonische Verbindung zwischen Außen- und Innenraum. Markante architektonische Elemente sind z. B. die großen Glasfassaden und die Brücke über die heutige Bauhausstraße, die damals für den Autoverkehr geöffnet war.

Die Planung für die Außenanlagen am Bauhaus erfolgte auf Grundlage eines Wettbewerbs, den die Stadt Dessau im Jahr 2004 zur Gestaltung des gesamten Bereichs zwischen Bahnhof, Campus der Hochschule Anhalt und Bauhausplatz ausgelobt hatte. Der erste Preisträger, das Büro mann landschaftsarchitekten aus Kassel wurde mit der Planung der Maßnahmen beauftragt.

Dabei arbeitet die zurückhaltende Gestaltung des Freiraums mit wenigen Elementen. So ist nun z. B. anstelle des historischen Straßenprofils ein Asphaltband vorgesehen, das den Straßenverlauf vom Bauhausplatz bis zum Bahnhof markiert und höhengleich mit den übrigen Flächen liegt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich im Jahr 2009 abgeschlossen. Bei der Ausführung arbeiten die Stiftung Bauhaus Dessau, die DVV und die Stadt Dessau-Roßlau zusammen.

Die Führungsreihe "Einblicke" findet jeden dritten Mittwoch im Monat statt.

Termin:
20. August 2008, 12 Uhr, Dauer der Führung ca. 30 Minuten

Treffpunkt:
Ausstellungskasse, Stiftung Bauhaus Dessau, Gropiusallee 38, 06846 Dessau-Roßlau

Weitere Termine der Führungsreihe "Einblicke":
17. September, 15. Oktober, 19. November, 17. Dezember

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer