Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 548557

Stern-Wywiol Gruppe mit drei Ingredient-Spezialisten auf der iba 2015

Backwarenhersteller profitieren von vernetzter Ingredients-Kompetenz

(lifePR) (Hamburg, ) Auf dem Gemeinschaftsstand (Halle B5, Stand 370) präsentieren die zur Stern-Wywiol Gruppe gehörenden Ingredient-Spezialisten Mühlenchemie, DeutscheBack und SternEnzym ihre aktuellen Lösungen. Diese sollen Backwarenhersteller dabei unterstützen, ihre Prozesse und Produkte zu verbessern, ihre Wirtschaftlichkeit zu erhöhen und aktuelle Markttrends optimal bedienen zu können. Die Anwender profitieren nicht nur von den Kompetenzen der einzelnen Spezialbetriebe, sondern von einer vernetzten Zusammenarbeit der drei Firmen innerhalb der Gruppe. Dies ermöglicht die Entwicklung kundenorientierter Lösungen aus einer Hand. Der Service reicht von der Beratung und der gemeinsamen Produktentwicklung mit dem Kunden über anwendungstechnische Versuche bis hin zur Herstellung der funktionellen Ingredients.

Mühlenchemie: Flexible Lösungen für wandelnde Rahmenbedingungen in der Müllerei

Der Mehlbehandlungsspezialist Mühlenchemie zeigt dieses Jahr insbesondere Lösungen, mit denen Unternehmen auf veränderte Rahmenbedingungen bei den Rohstoffen reagieren können. Ein Beispiel sind verschiedene Mehlbehandlungsmittel auf Basis unterschiedlicher Enzymsysteme, mit denen z. B. die Fallzahl von Mehlen eingestellt werden kann. Bei Bäckern und Müllern ist die Fallzahl das Maß für die mehleigene Enzymaktivität und gilt als Qualitätsparameter. Die Fallzahl bestimmt die Eigenschaften von Teig und Krume sowie den Frischeeindruck der Brote. Mit der Zugabe von enzymbasierten Mehlbehandlungsmitteln sind Müller in der Lage, Schwankungen in den Backeigenschaften von Mehlen auszugleichen. Das Produktportfolio umfasst aktuelle Lösungen wie EMCEmalt, Betamalt 25 FBD, Alphamalt VC 5000 SN und Alphamalt FN, die in unterschiedlicher Dosierung die Fallzahl reduzieren. Außerdem zeigt das Unternehmen die Produktserie EMCEgluten Enhancer. Die Enzym-Compounds gleichen einen geringen Glutenanteil im Mehl aus und steigern die Wirkung des vorhandenen Weizenklebers. Je schwächer oder geringer der Weizenglutenanteil ist, desto höher sind die Beeinträchtigungen der Teigstabilität und des Backvolumens. Der EMCEgluten Enhancer fängt diese Qualitätseinbußen ab und gewährleistet bessere Backleistungen ohne zusätzlichen Vitalkleber. Auch diese Enzym-Compounds gleichen Defizite von Rohstoffen aus und erzielen auch bei der Verwendung von kleberarmen Weizen beste Backergebnisse. Als Spezialist für Mehlbehandlung ist Mühlenchemie mit verschiedenen Enzymsystemen für vielfältige Problemstellungen und deren Lösungen in der Müllerei präpariert. Die Produkte werden in mehr als 100 Länder exportiert.

DeutscheBack: Erfolg durch enzymbasierte Backkonzentrate

DeutscheBack zeigt ihr aktuelles Portfolio an Lösungen, mit denen Bäckereien auf wirtschaftliche Art und Weise aktuelle Verbrauchertrends bedienen können. TopBake Fresh XL2 1% und TopBake Fresh XL3 1% halten Brot bei trocken backenden Mehlen länger frisch. Die Zugabe von 1% bis 1,5% des Enzym-Compounds erzielt eine deutlich saftigere und weichere Krume. Während TopBake Fresh XL2 1% für Roggen- und Roggenmischbrot entwickelt wurde, richtet sich TopBake Fresh XL3 1% an Weizen- und Weizenmischbrot. Eine geringe Dosierung reicht aus, um deutliche und langanhaltende Ergebnisse zu erzielen. TopSweet Black 50 ist ein fünfzigprozentiger Backpremix für Brownies und Muffins. Durch die Verwendung von TopSweet Black 50 überzeugen Backergebnisse durch eine sehr dunkle Farbe und einen kräftigen Geschmack. Die typisch amerikanischen Backwaren werden besonders soft und saftig. TopBake 1-2-Korn ist ein Dinkelpremix mit Einkorn und Emmer (Zweikorn). Bäckereien können mit ihm die Nachfrage nach Brötchen und Brot mit leicht nussigem Geschmack bedienen. Einkorn ist heute ein weitgehend unbekanntes Ur-Getreide, das äußerst gehaltvoll und nahrhaft, gleichzeitig aber sehr bekömmlich und leicht verdaulich ist. Einkorn, Emmer und Dinkel sind robuste Getreidesorten, die schon seit über 10.000 Jahren angebaut werden und keiner starken Düngung bedürfen. Der TopBake 1-2-Korn Premix bedient damit den wachsenden Trend zur Herstellung von Backwaren mit heimischen Ur-Getreidesorten.

SternEnzym – Die Enzym Designer

SternEnzym zeigt maßgeschneiderte Enzymsysteme, die darauf ausgerichtet sind, Prozesse zu vereinfachen und die Wirtschaftlichkeit der Produktion von Backwaren zu erhöhen. Mulgazym DX verbessert die Teigstabilität, reduziert die Klebrigkeit und erhöht die Gärtoleranz. Der Enzym-Komplex kann bei allen hefegetriebenen Gebäcken, wie beispielsweise Brötchen, Baguettes und Sandwiches, angewendet werden. Auch bei schwachen Mehlen und anspruchsvollen Anwendungen wie Gärverzögerung oder

-unterbrechung erreicht Mulgazym DX ansprechende Backergebnisse. Mulgazym DX ist verglichen mit Datem geschmacksneutral und temperaturstabil. Außerdem sparen Mühlen und Bäckereien aufgrund der niedrigen Dosierung Transport- und Lagerkosten. Die Sternzym Fresh Cake Produktreihe verlängert die Frischhaltung von Rührkuchen wie Cup Cakes und Napfkuchen. Das Ergebnis ist eine deutlich weichere Krume mit verbesserter Elastizität. Die Teigeigenschaften werden nicht verändert und die Krume bleibt auch beim Schneiden stabil. Da eine längere Frischhaltung und verbesserte Konsistenz der Backwaren mit einer geringen Dosierung erzielt wird, können Bäckereien die Wirtschaftlichkeit ihrer Feinbackwaren erhöhen.

Synergien nutzen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit

Kunden der Stern-Wywiol Gruppe profitieren einerseits von der vernetzten Zusammenarbeit der Schwestergesellschaften in den Bereichen Produktentwicklung und Anwendungsberatung, andererseits von den internationalen Erfahrungen im Backsektor mit 17 Auslandsfilialen. Herz der inhabergeführten Unternehmensgruppe ist die umfangreiche Anwendungsforschung der einzelnen Unternehmen. Sie ist im Technologiezentrum in Ahrensburg bei Hamburg konzentriert. Durch umfangreiche Versuchsanlagen sowie die Vielfalt an Testmöglichkeiten, die die Labore mit modernster Anwendungstechnik auf mehr als 3.000 m² bieten, erhalten die Kunden einen echten Mehrwert. Ein besonderer Faktor für den internationalen Erfolg ist die moderne Produktion in Wittenburg bei Schwerin. Dank der umfangreichen Kapazitäten können die acht unterschiedlichen Mischlinien jährlich bis zu 40.000 Tonnen Ingredients herstellen. Für Enzyme und Vitamine stehen gesonderte Produktionseinheiten zur Verfügung.

Stern-Wywiol Gruppe Holding GmbH & Co. KG

Die konzernunabhängige, inhabergeführte Stern-Wywiol Gruppe mit Sitz in Hamburg zählt seit 30 Jahren zu den erfolgreichen international operierenden Unternehmen in der Welt der "Food & Feed Ingredients". Die unter dem Dach der Stern-Wywiol Gruppe zusammengefassten elf Spezialbetriebe produzieren eine Vielfalt von Funktionssystemen für Lebensmittel und Tierernährung. Im Lebensmittelbereich stehen im Fokus: Enzyme, Stabilisierungs-Systeme, Mehlverbesserungsmittel, Backzutaten, Lecithine, MCT-Öle, Vitamin- und Mineralstoff-Premixe sowie Schokoladenstücke und natürliche Aromen. Auch in den Bereichen Lohnproduktion und Nahrungsergänzungsmittel ist die Stern-Wywiol Gruppe aktiv. Im Mittelpunkt aller Firmenaktivitäten steht die Anwendungsforschung im Technologie-Zentrum in Ahrensburg. Hier steht jeder Spezialfirma das gebündelte Spezialwissen aus dem Kompetenznetzwerk der gesamten Unternehmensgruppe zur Verfügung.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

xanthurus konsolidiert seinen Online-Auftritt

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Die neue Designsprache bei Deutschlands beliebten Wein-Online-Kaufhaus sorgt für eine aufmerksamkeitsstark­e Blocksprache in Bildern und Text,...

Dreifach prämiert: Die SAUER GOLDBÄREN von HARIBO

, Essen & Trinken, HARIBO GmbH & Co. KG

Deutschland ist von den neuen HARIBO SAUER GOLDBÄREN überzeugt: Ein TV-Spot mit dem Markenbotschafter Michael BULLY Herbig sowie aufmerksamkeitsstark­e...

"Alter Apfelbrand" aus dem Spessart

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Was für ein Name, Wolfsschluchtwasser, der so geheimnisvoll klingt, wie der Name der bayrischen Landschaft aus der er kommt, der Spessart. Felsen,...

Disclaimer