Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153518

Gießener besuchen ihr Wasserwerk

Tag des Wassers

(lifePR) (Gießen, ) Den "Tag des Wassers" am Montag, dem 22. März, nutzten rund zwanzig Besucher aus Gießen und den umliegenden Gemeinden, um dem Wasserwerk der SWG in Queckborn einen Besuch abzustatten. Auch eine Führung durch den Hochbehälter nahe Annerod stand auf dem Programm. Dort erfuhren die Teilnehmer mehr über den technischen und personellen Aufwand, der eine moderne Trinkwasserversorgung erst verlässlich und sicher macht. "Viele sind sich dessen natürlich nicht bewusst", merkte bei dieser Gelegenheit Norbert Pausner an, der die komplizierte Filteranlage des Hochbehälters erläuterte. Der Gruppenleiter für Wasserversorgung bei den SWG freute sich sichtlich über die Aufmerksamkeit, die seiner Arbeit am Tag des Wassers zuteil wurde. Schließlich bliebe der Beitrag der Stadtwerke zur Wasserqualität - obwohl beträchtlich - während des Jahres naturgemäß oft unsichtbar.

Während des alljährlich am 22. März stattfindenden Weltwassertags rufen die Vereinten Nationen zum nachhaltigen Umgang mit der lebenswichtigen Ressource Trinkwasser auf. 2010 liegt das Augenmerk gemäß dem Motto "Reines Wasser für eine gesunde Welt" auf den wachsenden Herausforderungen bei der Wasserqualität weltweit.

Führungen während des Jahres

Das Wasserwerk der SWG in Queckborn steht Besuchern nicht nur am Tag des Wassers offen. Gruppen, Schulen und Vereine können das ganze Jahr über Besichtigungstermine vereinbaren: telefonischen Anmeldung unter +49 (180) 2211100 sowie über die SWG-Internetseite www.stadtwerke-giessen.de unter der Rubrik "Wasser". An dieser Stelle befindet sich ein praktisches Online-Formular für die Anmeldung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer