Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157319

Captain Cook und seine singenden Saxophone

"Ein bisschen Spaß muss sein" am 6. Mai 2010 in der Stadthalle Bremerhaven

(lifePR) (Bremerhaven, ) Captain Cook und seine singenden Saxophone gehen wieder auf Fahrt! Der smarte Captain, der längst über die Grenzen der volkstümlichen Musik hinaus als Musiktalent sondergleichen bekannt ist, lädt diesmal mit seiner Crew ein zu einer Kreuzfahrt quer durch die 60er und 70er Jahre des deutschen Schlagers. Unter dem Motto "Ein bisschen Spaß muss sein" geben die Musiker mit dem einschmeichelnden Sound wieder richtig Gas. Vor allem Evergreens und bekannte Stimmungslieder präsentieren die sieben Musiker in ihrem typischen Sound auf ihrer aktuellen Sommertournee und auch am Donnerstag, 6. Mai 2010, um 20 Uhr in der Stadthalle Bremerhaven.

"Captain Cook und seine singenden Saxophone" sind die erfolgreichste Instrumentalgruppe der vergangenen Jahre, so erfolgreich, dass die Mannen um Captain Cook in 2008 und 2009 sogar zweimal für den ECHO nominiert wurden. Mit ihren leisen Klängen, die jedermann zum Träumen einladen, erobern Captain Cook und seine "Matrosen" die Herzen des Publikums im In- und Ausland. Ganz nach dem Motto, das Beste ist gerade gut genug, begeistern sie Jahr für Jahr mit ihrer treffsicheren Titelauswahl die Zuhörer.

Begonnen hat alles in Carolin Reibers "Superhitparade der Volksmusik". Dort präsentierten sich "Captain Cook und seine singenden Saxophone" mit einem Billy-Vaughn-Medley erstmals im Fernsehen. Seither sind sie beliebte Gäste in sämtlichen TV-Shows, schafften viermal den Sprung ins Internationale Grand Prix-Finale und konnten, dank der schönen Lieder aus der Feder ihres Produzenten, Günther Behrle, 2006 den deutschen Vorentscheid mit dem Titel "Ich danke Gott für all die schönen Jahre" und 2008 mit "Ich denk' so gern an meine Mutter", sogar gewinnen.

Das neue Programm "Ein bisschen Spaß muss sein" von Captain Cook nimmt Sie mit auf die Reise in die 60er und 70er Jahre. Ohrwürmer wie "Du kannst nicht immer 17 sein", "Paloma Blanca" (George Baker), "Fahrende Musikanten" (Nina & Mike), die unvergessene "Fiesta Mexicana" (von Rex Gildo), "Ich kauf mir lieber einen Tirolerhut" (Gus Backus) oder "Mendocino" (Michael Holm) sind mit im Gepäck. Kein Song, bei dem man nicht den Text sofort mitsingen kann! Selbst der verträumte, unweigerlich zum Schunkeln verführende "Schneewalzer" bereichert die Titelauswahl ebenso wie die Spontan-Hymne manches gelungenen Festes: "So ein Tag, so wunderschön wie heute".

Karten für das Konzert am 6. Mai 2010 sind erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Ticket-Center der Stadthalle Bremerhaven, Telefon 0471/ 59 17 59.

Captain Cook und seine singenden Saxophone sind:

Freddy Paulheim: Captain Cook, Saxophon & Gesang
Alexander Kraus: Saxophon
Darius Hummel: Saxophon
Helmut Rückert: Gitarre & Gesang
Gerd Kölbl: Keyboard
Rainer Weck: Bass
Tom Peroutka: Schlagzeug

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Disclaimer