Samstag, 10. Dezember 2016


Alida Gundlach liebt das Fleetkahn-Fahren

Freitag, 21. November 2008, 19.45 Uhr, STADEUM

(lifePR) (Stade, ) Alida Gundlach ist absolut seetauglich. Das hat die beliebte Moderatorin gestern in Stade bewiesen. Mit zehn Fans hat sie eine Fleetkahnfahrt auf der Schwinge unternommen, um nochmals tüchtig die Werbetrommel für ihr Konzert am Freitag, 21. November, um 19.45 Uhr im Stadeum zu rühren.

Die meisten kennen die wortgewandte und schlagfertige Alida Gundlach hauptsächlich als Entertainerin, im Scheinwerferlicht der Fernsehstudios und als Autorin am Schreibtisch. Doch jetzt geht die kesse Blondine ganz neue Wege: Sie singt. Gemeinsam mit einem 30köpfigen Ensemble hat Alida Gundlachs ein "Dreeamical" unter dem Motto "Zeit" entwickelt - passen zu ihrem gleichnamigen Debüt-Album. Mit einer wohlig und warm manifestierten Stimme reflektiert sie darin ihr aufregendes, facettenreiches Leben. Die Songs erarbeitete sie zusammen mit ihrem Mann Burckhard Gundlach, der als Komponist und Produzent verantwortlich war.

Alida Gundlach singt über das Leben, die Liebe, die Ankunft und den Abschied, das Miteinander und die Einsamkeit. Mal auf Deutsch, mal auf Englisch, mal auf Italienisch und auf Spanisch in den verschiedensten Stilrichtungen. Balladen, Rhythm & Blues-Songs, Country und Rock.

Die Bühnenumsetzung, die im Herbst 2008 ihre Premiere feiert, verspricht ein ganz besonderes Ereignis zu werden, und zwar mit rund 30 Mitwirkenden - Musikern und Tänzern. Alida Gundlach erfüllt sich dabei einen Traum. Sie selbst wird auf der Bühne nicht nur singen, sondern auch tanzen, plaudern und schauspielerische Elemente zeigen.

"Zeit"- die One-Woman-Show mit Alida Gundlach und großem Ensemble - ist dabei weder Musical noch Revue oder Theaterstück, sondern eine überraschende Mi-schung aus allem. Ein musikalisches, tänzerisches Entertainment mit Augenzwinkern und Lebenslust. Ein zweistündiges Bühnenerlebnis, in dem Alida Gundlach ihre eigene Lebensgeschichte, ihre eigenen Erfahrungen mit denen ihres Publikums verknüpft.

Zusammen mit ihrem Ensemble deren Mitglieder im Alter zwischen 17 und 70 Jahren sind und ihrer siebenköpfigen Band unternimmt sie eine Zeitreise von 1940 bis heute. Es ist Zeit für eine ironische, witzige, ernsthafte, nachdenkliche, heitere Reise durch die "Zeit" - mit Alida Gundlach.

Eintrittskarten für Alida Gundlachs spritzige, glamouröse, hintergründige und lebensfrohe Hommage an das Leben gibt es zum Preis von 25,65 / 41,18 / 43,48 / 45,78 / 48,08 Euro telefonisch unter 04141/409140, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer