Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60486

Ein Herz fürs Krankenhaus

(lifePR) (Sulzbach-Rosenberg, ) Ein "Herz" für den St. Anna Krankenhaus-Förderverein zeigte die Herzsportgruppe, die sich seit über 12 Jahren im Krankenhaus zum Rehasport trifft und zugunsten der Klinik dem Förderverein eine Spende von 150 Euro übergab. Dies sollte als "Dankeschön" für das großzügige Entgegenkommen angesehen werden, im Institut regelmäßig einen Gymnastikraum zur Verfügung gestellt zu bekommen. Übungsleiter Walter Bayerlein (2. v. re.) und Sebastian Wächter (3. v. re.) übergaben an den Krankenhausvorstand Christian Roppelt (re.) und die Fördervereinsvorsitzenden Klaus Wagner (3. v. li.), Aurelia Wiesnet und Helmut Pilhofer (li.) den gesammelten Betrag. Der St. Anna Krankenhaus-Förderverein bedankt sich herzlich für die Unterstützung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer