Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156532

Felix Magath auf SPORT1: "Wir sind zu gut für die Meisterschaft"

Das DSF heißt seit heute SPORT1: Startschuss im Doppelpass

(lifePR) (Ismaning, ) Im Doppelpass fiel am Sonntagmorgen der Startschuss für SPORT1: Seit heute präsentieren sich der Sportsender DSF und das Sportportal Sport1 unter der neuen Multimedia-Dachmarke SPORT1.

Zum Relaunch begrüßten Moderator Jörg Wontorra und Experte Udo Lattek im Doppelpass - Die Krombacher-Runde Felix Magath, Trainer des FC Schalke 04. Er äußerte sich dabei zu Schalkes Chancen in der Meisterschaft, dem Vergleich mit dem FC Bayern München und Kevin Kuranyi. Außerdem sprach er über fehlende Führungsspieler und die Bundesliga als beste Liga der Welt.

Felix Magath auf SPORT1...

...über die Meisterschaftschancen des FC Schalke 04:

"Ich habe nicht die Auffassung, dass wir zu schlecht sind, sondern wir sind zu gut für die Meisterschaft. Wir sind einfach zu lieb und geben die Meisterschaft lieber den Bayern, als dass wir sie nach Schalke holen wollen. Wir haben jetzt natürlich zwei Niederlagen hintereinander, das ist betrüblich, aber das haben die Bayern in dieser Saison auch schon erlebt. Da war dann auch Totentanz und Gejammer angesagt und jetzt sind sie wieder vorne. Wir haben trotzdem eine überragende Saison gespielt und wir werden uns auch dementsprechend aus dieser Spielzeit verabschieden."

...über den Vergleich mit dem FC Bayern München und den eigenen Anspruch:

"Wir sind nicht mit dem Anspruch in die Saison gegangen, Meister zu werden und die Bayern zu schlagen. Wir sind in die Saison gegangen und haben gesagt: hoffentlich sind wir jetzt besser als letztes Jahr, da war es Platz Neun, wenn wir also Glück haben, kommen wir in die Europa League. Das war doch das Ziel und das haben wir vier Spieltage vor Schluss schon erreicht. Wir haben die jüngste Mannschaft der Liga und haben nie behauptet mit dem FC Bayern auf einem Niveau zu spielen. Es ist doch klar, wenn Bayern uns ernst nimmt und das haben sie am Ende getan, dann haben die natürlich die besseren Spieler, dann ist es die bessere Mannschaft. Das haben wir auch nie bestritten. Und das bestätige ich auch dem Uli Hoeneß (Präsident des FC Bayern München, Anm.d.Red.) gerne, wenn er das braucht"

...über die Vertragssituation von Kevin Kuranyi:

"Kevin hat bestimmt andere Angebote, er ist ja ein Spieler, der ablösefrei ist und in der Torjägerliste in der Bundesliga an erster Stelle steht. Solche Spieler gibt es ohne Ablöse nicht so oft. Man kann sich also schon denken, dass da einige Angebote angeflattert gekommen sind. Wir haben insofern ein Problem, weil das etwas ist, was ihn beschäftigt, genauso wie die Diskussion um die Nationalmannschaft (...) Wir haben noch keine Gespräche geführt, dass haben wir vor einem halben Jahr schon gesagt. Bevor wir nicht wissen, wo wir in der nächsten Saison spielen, wird es keine Gespräche mit Kevin Kuranyi geben. Er ist ja ein Spieler der einen gewissen Marktwert hat, der viel Geld verdient. Das können wir uns nur leisten, wenn wir Champions League spielen. "

...über die Situation von Kevin Kuranyi in der Nationalmannschaft:

"Es wäre schon schön, wenn das Thema wie auch immer endlich erledigt wäre. Wir haben halt noch vier Wochen und einen Spieler, der eine ungelöste Situation hat, der beschäftigt sich natürlich damit."

...über Schlafprobleme nach der 2:4-Niederlage gegen Hannover 96:

"Da kommt man schwer in den Schlaf, vor allem weil es ja noch etwas schlimmer war, als es die vier Gegentore ausdrücken. Der Gegner hatte eigentlich keine Chance, jedenfalls in der ersten Halbzeit und hat daraus zwei Tore gemacht"

...über fehlende Führungsspieler bei Schalke 04:

"Das liegt natürlich zum einen an der Struktur der Mannschaft. Das ist eine Mannschaft, die ein Problem mit der Führung hat. Wir haben wenig Spieler, die so gestanden sind, dass sie auch die Mannschaft führen (...) Den brauchst du auf dem Platz, da kannst du draußen so viel gestikulieren, wie du willst.(...) Es fehlt uns an Führungsspielern und wenn dann noch einer, aus meiner Sicht ungerechtfertigt, vom Platz gestellt wird (Gelb-Rot für Marcelo Bordon gegen Bayern München, Anm.d.Red.), dann haben wir halt ein Problem und das hat sich in Hannover gezeigt."

...über seine These, die Bundesliga sei die beste Liga der Welt:

"Da stehe ich nach wie vor dazu. Wir haben ja nicht nur Bayern München im Halbfinale der Champions League, sondern auch den Hamburger SV auf dem gleichen Weg in der Europa League. Ich beziehe das darauf, dass wir uns durchaus international mit anderen Vereinen messen können. Was wir natürlich nicht können, ist uns mit Arsenal, Liverpool, Real Madrid oder Barcelona messen, weil da halt nach wie vor viel mehr Geld im Spiel ist. Deswegen haben die die besten Spieler. Die Ligen sind aber überall schlechter als bei uns."

Beigefügt finden Sie Bilder von Felix Magath, Jörg Wontorra und Udo Lattek von der heutigen Sendung Doppelpass - Die Krombacher-Runde.

Sport1 GmbH

Seit dem 11. ApriI 2010 steht die neue Multimedia-Dachmarke SPORT1 sowohl für den Sportsender (zuvor DSF) als auch das Sportportal (zuvor Sport1).

SPORT1, ein Unternehmen der Constantin Medien AG, ist der führende Männer-Sportsender im deutschen Free-TV. Mit 94 Prozent Netzabdeckung erreicht SPORT1 technisch rund 33 Millionen Haushalte im gesamten Bundesgebiet. Hochwertiger Live- und Premium-Sport, journalistisch fundierte Berichterstattung sowie eine klare Fokussierung auf männeraffine Formate sind die tragenden Säulen des Senders. Durch die konsequente Ausrichtung an der Kernzielgruppe der 14 bis 49-jährigen Männer ist SPORT1 mit einem Männeranteil von 75 Prozent eine der profilstärksten TV-Stationen im deutschen Fernsehmarkt.

Das Sportportal SPORT1.de ist eines der führenden Online-Sportportale Deutschlands und bietet seinen Usern täglich topaktuelle, hintergründig recherchierte und multimedial aufbereitete Sportinhalte. Darüber hinaus bietet SPORT1.de Live-Streamings - unter anderem von Fußballspielen des englischen FA Cup, Partien aus der TOYOTA Handball Bundesliga oder Rennen der Motorrad-WM MotoGP.

Constantin Medien AG | SPORT1 | PLAZAMEDIA

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Misswahl beim FANCLUB-Fest am 22. April 2017: Wer wird Miss Meckatzer 2017?

, Freizeit & Hobby, Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG

Meckatzer sucht Frauen, die sich trauen – nicht zu heiraten, sondern eine langjährige Verbindung mit Meckatzer einzugehen, denn am 22. April...

Fendt-Caravan in Mertingen

, Freizeit & Hobby, Fendt-Caravan GmbH

Fendt-Caravan wurde mit dem Label "TOP-Arbeitgeber DONAURIES" ausgezeichnet Arbei­tgeber im Landkreis sind partnerschaftliche Unternehmenskultur...

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Disclaimer