Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66045

Casino Wiesbaden informiert: 2/4 immer beliebter: Mittwochs, freitags und samstags bereits an zwei Tischen

(lifePR) (Wiesbaden, ) Glück gehört halt auch dazu. Am Final-Table komplettierte Herr Scheld mit einer 5 auf dem River seine Strasse. Und einige Spiele später kam der erlösende König ebenfalls erst auf dem River zum Paar. Dies waren die beiden entscheidenden Spiele beim Rookie-Turnier am gestrigen Sonntag, die den späteren Sieger überhaupt noch im Turnier hielten und mit denen er die Herren Specht und Spange auf die Plätze 4 und 3 verwies. Im weiteren Verlauf lieferten sich Herr Scheld und Herr Janke ein offen geführtes Heads-up. Als aber nur noch wechselseitig die Blinds hin und her geschoben wurden und es durch einige Calls zum Chipgleichstand kam, nutzte Herr Scheld diese Gelegenheit und bot Herrn Janke an, das Preisgeld zu teilen. Nach kurzem Zögern wurde der Deal von Herr Janke angenommen. In einem letzten Spiel wurde noch der Turniersieger ermittelt und wo Herr Scheld vor einer Woche an gleicher Stelle und in gleicher Situation sein letzte Spiel verloren hatte, floppte er diesmal - wie sollte es anders sein - die Strasse und konnte so auch noch den ideellen Turniersieg einstreichen.

Das neue Cash-Game-Angebot mit Blinds 2/4 im Klassischen Spiel wurde auch am Wochenende (Freitag und Samstag) wieder mit wachsender Begeisterung angenommen: Zwei Tische mit Blinds 2/4 sind jetzt neben den Tischen mit höheren Blinds bereits die Regel, Tendenz weiter steigend. Vorerst jeden Mittwoch, Freitag und Samstag ab 19.30 Uhr wird Texas Hold'em No-Limit mit Blinds 2/4 bei einem Minimum Buy-In von 100,- Euro gespielt. Taxiert werden nur 2,- Euro, aber erst ab einem Pot von 50,- Euro. Und natürlich gilt auch hier: "No flop, no drop". Günstiger geht's nicht!!!

Und täglich wird ab 12 Uhr mittags sogar ein Tisch mit 1/2 angeboten. Wo? An den beiden PokerPro-Tischen im Wiesbadener Automatenspiel! Dort wird in letzter Zeit an einem der beiden Tische auch vermehrt Omaha (!) nachgefragt und gespielt.

Am heutigen Montag-Abend geht's mit den Profis weiter: Hold'em No-Limit, Buy-In 300,-, freeze-out. Für alle Pokerturnierinteressierte gilt weiterhin: Eine sichere Turnierteilnahme in Wiesbaden ist nur durch eine frühzeitige Anmeldung für einen der 60 Turnierplätze gewährleistet. Und so einfach geht's: Wer sich seinen Platz für das heutige oder für jedes weitere der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder aber - mit Risiko - bis 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages vor Ort.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Disclaimer