Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66800

Neues SPIEGEL-Buch bei DVA: "Asien, mein Leben" - Die großen Reportagen von Tiziano Terzani

(lifePR) (Hamburg, ) In Kooperation mit der Deutschen Verlags-Anstalt (DVA) ist soeben das SPIEGEL-Buch "Asien, mein Leben" von Tiziano Terzani erschienen. Das Buch vereint die schönsten Reportagen des ehemaligen SPIEGEL-Korrespondenten, der 2004 an Krebs verstarb. Zuletzt erschien von Terzani "Das Ende ist mein Anfang".

Terzani hat einen großen Teil seines Lebens in Asien verbracht. Von 1972 bis 1997 berichtete er für den SPIEGEL aus Singapur, Hongkong, Peking, Tokio, Bangkok und Neu Delhi und erlebte diese Länder zu einer Zeit, als einige von ihnen dem Tourismus noch weitgehend verschlossen und Schauplatz tiefgreifender Umwälzungen und weltpolitischer Auseinandersetzungen waren.
Terzani war berühmt für seine Reportagen, die weit über das Tagespolitische hinausgingen und lebendige, einfühlsame Porträts der Länder und ihrer Bewohner, der Kultur und Spiritualität Asiens lieferten. Mit nicht endender Neugier für die Menschen suchte er abseits der großen Wege nach Geschichten. Seine Frau Angela Terzani und sein langjähriger Kollege beim SPIEGEL, Dieter Wild, haben die Auswahl der Reportagen getroffen und sie um knappe Einleitungen ergänzt.

Parallel zu "Asien, mein Leben" erscheint das gleichnamige SPIEGEL-Hörbuch bei Der>Audio<Verlag, gelesen von Bernt Hahn (zwei CDs mit Booklet, Laufzeit ca. 155 Minuten, unverbindliche Preisempfehlung 19,99 Euro).

"Asien, mein Leben" von Tiziano Terzani, herausgegeben von Angela Terzani und Dieter Wild. 384 Seiten, ISBN 978-3-421-04349-8, Ladenpreis 19,95 Euro.

Rezensionsexemplare des Buches: Deutsche Verlags-Anstalt, Christine Liebl, Telefon: +49 (89) 4136-3703, E-Mail: christine.liebl@randomhouse.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer