Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68915

Ski amadé - Neues aus Österreichs größtem Skivergnügen

(lifePR) (Radstadt, ) Die fünf Skiregionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal bilden gemeinsam Österreichs größtes Skivergnügen und garantieren auch in der Wintersaison 2008/09 einen echten Mehrwert.

Fünf mit einer Karte

Nur eine Stunde von der Mozartstadt Salzburg entfernt ist man schon mitten in Ski amadé und findet hier alles, was das Skifahrerherz höher schlagen lässt: Fünf Top-Wintersportregionen mit 270 Liftanlagen und 860 Kilometern Piste unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Mit 145 (280 km) leichten, 181 (483 km) mittelschweren und rund 30 (97 km) schweren Pisten findet jeder Winterbegeisterte das Richtige für sich - vom Anfänger bis zum Profi, vom Familienurlauber bis zum Snowboarder. Bis auf 2.700 Meter Seehöhe reicht Österreichs größtes Skivergnügen und verführt mit 200 Skihütten und Bergrestaurants zum ultimativen Einkehrschwung. Diese Angebotsdichte ist einzigartig in den Alpen.

Und das Beste dabei: Für alle fünf Regionen benötigt man nur ein Ticket! Der gemeinsame Skipass von Ski amadé garantiert einen Mehrwert, für den der Gast nicht mehr bezahlen muss. In der Hauptsaison kostet der 6-Tages-Skipass 189 Euro für einen Erwachsenen, Kinder zahlen 98 Euro.

Ski amadé: Immer mehr deutsche Gästen schätzen die Schneekompetenz und den Komfort

Ski amadé ist der Experte in Sachen Schneekompetenz. 80 Prozent der Pisten (das sind rund 690 Pistenkilometer) können beschneit werden und stellen damit ein weißes Wintervergnügen sicher. Doch Schnee alleine reicht noch nicht aus, um für ein optimales Skivergnügen zu sorgen. Deshalb sind Nacht für Nacht 120 Pistengeräte und 170 fleißige Helfer zur Stelle, um den Skifahrern perfekt präparierte Pisten zu bieten.

Darüber hinaus investiert Ski amadé in den Komfort seiner Gäste. Ein Investitionsvolumen von 70,6 Millionen Euro fließt vorwiegend in neue und verbesserte Aufstiegshilfen, die Servicequalität und die Schneesicherheit. Wichtig ist aber auch der Ausbau von Erlebnisbereichen, vor allem für Kinder.

Der Erfolg bestätigt den richtigen Einsatz der Investitionen: In der Wintersaison 2007/08 waren mehr deutsche Urlauber in Österreichs größtem Skivergnügen zu Gast als im Vorjahr. Mit knapp 40 Prozent an den insgesamt 6,9 Mio. Nächtigungen ist Deutschland damit weiterhin der wichtigste Herkunftsmarkt für Ski amadé.

Alle Ski amadé-Gäste können sich in der Wintersaison über folgende Angebotserweiterung freuen: Neu sind die Senderbahn am Stubnerkogel in Gastein, der Sun Jet Lift in Hochwurzen, die 6er-Sesselbahn in Eben und die 8er-Kabinenbahn am Hochkönig.

Ski amadé: Events der Extraklasse

In keiner anderen Alpenregion gibt es eine größere Anzahl von Wintersport-Events als in Ski amadé. Neben zahlreichen Winteropenings zählen zu den diesjährigen Höhepunkten der Nachtslalom in Schladming (27.1.2009), der Alpine Weltcup der Damen in Zauchensee (17. - 18.1.2009) und der Snowboard Weltcup in Gastein (9. - 11.1.2009). Bereits jetzt kann man sich auf folgende Großveranstaltung der Spitzenklasse freuen: Schladming ist Austragungsort der alpinen Ski-WM im Jahr 2013!

Ski amadé: Studie bestätigt hervorragendes Angebot für Damen

Wohin es im Urlaub geht, entscheidet sowohl in der Familie als auch beim "Urlaub zu zweit" zumeist die Dame des Hauses. Deshalb hat Ski amadé beim Linzer Marktforschungsinstitut market eine Studie zu den Wünschen und zur Zufriedenheit der Damen mit dem Winterurlaub in Auftrag gegeben. Über 400 Befragte sind Basis dieser Umfrage. Die renommierte Expertin für Gender-Marketing, Diana Jaffé, hat für Ski amadé die Ergebnisse interpretiert.

Eine grundlegende Erkenntnis ist, dass Männer bei der Bewertung eines Skigebiets leichter zufriedenzustellen sind. Frauen hingegen sehen das Angebot kritischer und legen darüber hinaus größeren Wert auf die "sportfernen Aspekte" des Winterurlaubs. Das heißt, dass das gastronomische Angebot, der Komfort vor Ort oder aber auch die Freundlichkeit des Service-Personals in ihrer Bewertung eine größere Rolle spielen. Außerdem sind es die Frauen, die verstärkt auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis im Winterurlaub achten.

"Frauen suchen die Balance zwischen Sport und stilvoller Entspannung" - das ist die zentrale Botschaft der Befragung. Und die Studie bestätigt: Frauen sind genau unter diesem Aspekt mit dem Angebot in Ski amadé mehr als zufrieden, die Erwartungen werden oftmals noch übertroffen. "Gut" oder sogar "sehr gut" befanden über 90 Prozent der befragten Damen die Präparierung, die Vielfalt der Pisten und die hohe Sicherheit der Pisten. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter wurde von 97 Prozent mit gut bis sehr gut bewertet. Besonderen Anklang fanden auch die Relaxzonen auf den Hütten (90 Prozent mit "sehr gut" bzw. "gut" bewertet) sowie die Hüttengastronomie. Hier legen Frauen großen Wert auf gesunde Gerichte und eine abwechslungsreiche Gastronomie. 88 Prozent zeichneten das Angebot in Ski amadé mit den Attributen "attraktiv" und "sehr attraktiv" aus.

Die Ergebnisse der Studie werden sich im Angebot von Ski amadé in Zukunft noch mehr widerspiegeln. Für die Saison 2008/09 sind Workshops der Gender-Marketingexpertin Diana Jaffé mit Mitarbeitern der Bergbahnen im Ski amadé-Gebiet geplant. Und auch die Website von Ski amadé wurde bereits nach den Erkenntnissen der Studie noch serviceorientierter gestaltet. Die Studie bestätigt außerdem die bisherigen umfangreichen Investitionen von Ski amadé in Komfortverbesserungen. Auch künftig wird der Schwerpunkt der Investitionen in diesem Bereich liegen.

Ladies Week mit vielen Extras

Eines der ausgezeichneten Angebote für Frauen ist die Ladies Week vom 21. März bis 28. März 2009. In dieser Woche stehen die Wünsche der Damen im Mittelpunkt. Teilnehmende Unterkunftsbetriebe schenken ihren weiblichen Gästen bei Buchung von 7 Übernachtungen den Skipass für sechs Tage dazu. Aber es gibt noch weitere Vorteile für die Damen: Das Ladies-Week Package enthält auch einen kostenlosen Skitest-Tag sowie einen Tag mit einem Skiguide. Auch abseits der Piste ist für Stimmung gesorgt: Auf dem Programm stehen trendige Modenschauen, urige Hüttenabende und romantische Fackelwanderungen.

Angeboten wird die Ladies Week in allen fünf Skiregionen von Ski amadé und kostet ab 404 Euro (pro Dame im Doppelzimmer im 4-Sterne-Hotel mit Halbpension).

Infos: www.skiamade.com/ladies

Attraktive Angebote für Junggebliebene und Preisbewusste

Sixty Plus: Skipass inklusive

Ein besonderes Angebot hat Ski amadé für Skifans, die bereits älter als 60 Jahre sind. Denn die Junggebliebenen erhalten bis zum 19. Dezember 2008 in teilnehmenden Unterkunftsbetrieben ein spezielles Sixty-Plus-Package. Bei der Buchung von sieben Übernachtungen schenken die teilnehmenden Unterkunftsbetriebe den Skifahrern über 60 Jahren den 6-Tagesskipass dazu.

Gültigkeit: Saisonbeginn - 19.12.2008
Infos: www.skiamade.com/60plus

B&B+Ski

Preisbewusste und Individualisten freuen sich in Ski amadé über folgendes Angebot: "B&B+Ski" beinhaltet 7 Übernachtungen mit Frühstück in einem Privatquartier. Die "B&B"-Quartiere wurden nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt und zertifiziert und entsprechen damit auch gehobenen Ansprüchen. Dazu gibt es einen Skipass für 6 Tage.

Das Paket "B&B+Ski" kostet pro Person im Doppelzimmer 307 Euro. Termine: von Saisonbeginn bis 24. Dezember 2008, vom 6. Januar bis 31. Jänner 2009 und ab 14. März 2009 bis Saisonende.

Infos: www.skiamade.com/bbski

Im Flug in Österreichs größtes Skivergnügen

TUIfly bringt die deutschen Skifreaks flugs ins Ski amadé-Gebiet. Ab Berlin, Hamburg, Köln/Bonn, Düsseldorf und Hannover geht es ab 19,99 Euro (einfache Strecke, inklusive Steuern und Gebühren) nach Salzburg. Eine gute Autostunde später ist man mitten im Gebiet von Ski amadé.

Infos zu Flügen und Transfers: www.TUIfly.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Prickelnde Vorweihnachtsmomente im Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Ein besonderes Bonbon wird am Samstag, den 17. Dezember mit dem Winter-Weihnachtsevent „The show must go on“ in der Eventhalle des Wunderland...

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Disclaimer