Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549792

Maurer Sandro Dörig gewinnt an Berufs-WM in Brasilien Diplom

(lifePR) (Zürich, ) Sandro Dörig zeigte an den WorldSkills 2015 gute Leistungen: Der 22-Jährige Appenzeller sicherte sich am dreitägigen Wettkampf der weltbesten Maurerinnen und Maurer ein Diplom. Der Sieg ging an den Südtiroler Florian Hochgruber.

Sandro Dörig hat an den WorldSkills 2015 vom Donnerstag, 13. August bis Samstag, 15. August in São Paulo die Herausforderungen der 20 Wettkampfstunden gut gemeistert. Auch wenn es ihm nicht zur angestrebten Medaille gereicht hat, zieht er dennoch eine positive Schlussbilanz aus den harten Wettkampftagen in Brasilien.

Der Appenzeller Maurer ist 22 Jahre alt und arbeitete zuletzt bei der Streule Bau AG in Brülisau. Derzeit hat er aber eine Auszeit vom Bau genommen, um die Berufsmaturität zu erwerben. «Ich gehe sicher auf den Bau zurück, weil es mir Freude bereitet, eine handwerkliche Tätigkeit auszuüben und draussen arbeiten zu können», erklärte Sandro Dörig. Er ist überzeugt, auch langfristig die richtige Berufswahl getroffen zu haben: «Die Maurerlehre ist ein guter Grundstein für eine Karriere auf dem Bau.» Sandro Dörigs nächstes berufliches Ziel steht bereits fest, er möchte diesen Herbst das Architekturstudium beginnen.

Der Sieg im internationalen Wettkampf der Maurerinnen und Maurer ging an Florian Hochgruber (Italien). Platz 2 teilten sich Martin Entholzer (Österreich), Weverton Silva (Brasilien), Jens Peter Vestergaard (Dänemark) und Jia-Hao Tang (Taiwan). Ebenfalls auf dem Podest standen die beiden Drittplatzierten Samuel Spong (Australien) und Min Woo Yang (Südkorea).

Interviewmöglichkeit mit Sandro Dörig:
Sandro Dörig beantwortet am Montag, 17. August, von 16.00-17.00 Uhr (Schweizer Zeit), Interviewanfragen unter Tel. 079 360 49 49.

Offizieller Empfang in Zürich:
Der offizielle Empfang für Sandro Dörig und die Schweizer Delegation findet am Mittwoch, 19. August im Fernsehstudio Zürich Leutschenbach statt.
Wann: Mittwoch, 19. August, 18.30 Uhr (Türöffnung 17.30 Uhr)
Wo: Fernsehstudio 1, TPC, Fernsehstrasse 1-4, 8052 Zürich
Anmeldung und detailliertes Programm

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer