Dienstag, 06. Dezember 2016


Baumeister belohnen Einsatz ihrer Mitarbeiter

(lifePR) (Zürich, ) Der Schweizerische Baumeisterverband SBV stellt mit Befriedigung fest, dass die Gewerkschaften Unia und Syna heute dem Angebot des SBV zugestimmt haben, so dass alle Bauarbeiter 2010 in den Genuss einer generellen Lohnerhöhung von 1,0% kommen. Zusätzlich wird die Mindestzulage für das Mittagessen um einen auf 14 Franken erhöht.

Die SBV-Delegierten hatten einer solchen Anpassung der effektiven Löhne bereits zugestimmt. Die Baumeister anerkennen damit die guten Leistungen, welche von den Bauarbeitern erbracht werden, und die allgemein gute Auslastung der Branche. Mit der generellen Erhöhung um ein Prozent erfahren die Bauarbeiter eine reale Kaufkrafterhöhung von 1,8 Prozent, wenn man die Teuerung zum üblichen Referenzzeitpunkt von Ende September zu Grunde legt. Hinzu kommen rund 0,4% dank der erhöhten minimalen Mittagszulage im Zusammenhang mit Baustellen, die eine auswärtige Verpflegung bedingen. Die Baumeister setzen damit in den aktuellen Krisenzeiten ein positives Zeichen an der Lohnfront.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Pflegereform kommt, die Lücke bleibt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgeset­z II in Kraft. Bei der bisher größten Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung werden ein...

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Disclaimer