Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135449

Kluger Kopf für kühles Klima

Für das aktuelle Motiv der F.A.Z.-Kampagne setzt Scholz & Friends Klimaforscher Schellnhuber mit einer Wärmebildkamera in Szene

(lifePR) (Berlin, ) Deutet seine rote Stirn etwa darauf hin, dass die Gedanken von Professor Hans Joachim Schellnhuber im Vorfeld der Kopenhagener Klimakonferenz heiß laufen? Zumindest zeigt die Farbe, dass der Wissenschaftler an dieser Stelle wohltemperiert ist: für das aktuelle Motiv der F.A.Z.-Kampagne hat Scholz & Friends den Klimaberater der Bundesregierung mit einer speziellen Wärmebildkamera abgelichtet. Das thermografische Bild von Schellnhuber ist ab dem 7. Dezember 2009 in F.A.Z. und FAS sowie in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften zu sehen.

Aus dem Arbeitsplatz des Forschers in Potsdam ist eine Landschaft aus Grün-, Blauund Rottönen entstanden, die an Wärmebildaufnahmen von schmelzenden Gletschern erinnert. Und genau das soll sie auch. Denn für Professor Schellnhuber kann zurzeit nicht genug auf das Problem der globalen Erwärmung hingewiesen werden - besonders im Hinblick auf die bevorstehende UN-Klimakonferenz, die vom 7. bis 18. Dezember 2009 in Kopenhagen stattfindet.

Der Wissenschaftler hofft, dass sich die Politik dort verbindlich zumindest auf die Kernelemente eines künftigen Weltklimavertrags einigt: das 2-Grad-Ziel und eine faire Lastenverteilung. Der Vorbereitungsprozess sei angesichts der großen Erwartungen an Kopenhagen ernüchternd, so Professor Schellnhuber: "Das Maximalergebnis wäre wohl eine politische Übereinkunft zwischen den Regierungschefs, die durch spätere Verhandlungen zumindest nicht mehr aufgebrochen werden kann", sagt er.

Auch privat versucht der Professor zur Reduktion der Treibhausgase beizutragen.
Gemeinsam mit seiner Familie schmiedet er Pläne zur energetischen Vollsanierung seines Hauses. Und ihr Auto bewegen sie nur, wenn es wirklich nicht anders geht.

Anlässlich der Klimakonferenz greift die F.A.Z.-Kampagne erneut ein aktuelles gesellschaftliches Thema auf und illustriert es auf besondere Weise. Mit Erfolg: Das Motiv mit Marcel Reich-Ranicki wurde 2009 von den Lead Awards als "Anzeigenmotiv des Jahres" ausgezeichnet.

Seit 1995 setzt Scholz & Friends die mit einem Effie und zahlreichen Kreativpreisen ausgezeichnete Kampagne mit dem Claim "Dahinter steckt immer ein kluger Kopf" für die F.A.Z. in Szene. Über 70 herausragende Persönlichkeiten aus allen gesellschaftlichen Bereichen ließen sich bereits für das Qualitätsblatt ablichten - und das stets hinter der aufgeschlagenen Zeitung.

Kunde: Frankfurter Allgemeine Zeitung
Geschäftsführung: Tobias Trevisan, Dr. Roland Gerschermann
Ansprechpartner Unternehmenskommunikation: Josef Krieg

Agentur: Scholz & Friends Berlin
Vorstand Scholz & Friends Group: Martin Pross
Geschäftsführer: Matthias Spaetgens
Beratung: Benjamin Baader, Marie Toya Gaillard, Eva Verena Schmidt
Kreation: Mathias Rebmann, Florian Schwalme, Felix Roy, Farid Baslam

Fotografen: Thomas Zimmermann, Hans Starck

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Energie- und Wassersperren im Land Bremen rückläufig

, Energie & Umwelt, ecolo - Ökologie und Kommunikation

Die Mitglieder des Runden Tisches „Energiesperren vermeiden“ freuen sich, dass ihre Arbeit erste Früchte trägt: Die Zahl der Strom-, Erdgas-...

Saubere Sonnenergie für Sachsen-Anhalt: 1-Megawatt-Solaranlage von 7C Solarparken und E.ON am Netz

, Energie & Umwelt, E.ON Energie Deutschland GmbH

Solarenergie für die Region: In Steinburg in Sachsen-Anhalt ist am 30. November eine Solaranlage mit einer Leistung von 1 Megawattpeak (MWp)...

HBCD-haltige Dämmstoffe: Handwerk freut sich über pragmatische Lösung

, Energie & Umwelt, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

„Endlich ist die überfällige pragmatische Lösung zur Entsorgung hochkonzentrierter HBCD-haltiger Dämmstoffe unter Dach und Fach“, freut sich...

Disclaimer