Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132781

Der neue Player: Scholz & Friends inszeniert JPS Softpack

Hamburger Friends starten Kampagne zur Markteinführung von Reemtsma-Marke John Player Special im Softpack

(lifePR) (Hamburg, ) Unter dem Motto "Der neue Player" macht Scholz &Friends Hamburg ab sofort auf die Neueinführung der Zigarettenmarke "JPS Full Taste" im Softpack aufmerksam. Die Kampagne beinhaltet verkaufsfördernde Maßnahmen am POS - vor allem von Poster und Displays - sowie Plakate.

Die "JPS Full Taste" ist eine Line-Extension der JPS-Markenfamilie von Reemtsma, der mit einem Marktanteil von 8,5 Prozent zweitstärksten deutschen Zigarettenmarke. Die neu gestaltete Packung ist zum Preis von 4,10 Euro im Tabakhandel erhältlich.

Die Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH gehört zur Imperial Tobacco Group, dem viertgrößten Tabakunternehmen der Welt. Auf dem deutschen Tabakmarkt hat Reemtsma einen Marktanteil von 27 Prozent. Zum Markenportfolio des Unternehmens gehören unter anderem JPS, Route 66, Davidoff, Peter Stuyvesant, West, Drum, Rizla, R1 und Cabinet.

Kunde: Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH, Hamburg
Marketingleitung Reemtsma: Lars Großkurth
Brand Management JPS: Silke Nöller
Junior Brand Management JPS: Bettina Sommer

Agentur: Scholz & Friends Hamburg
Beratung: Catrin Ridder, Marco Widmann
Kreation: Markus Daubenbüchel, Jan Lederer, Benjamin Möller, Myriam Fynecontry-
Herke, Bastian Otter

Fotograf: Jan Kornstaedt

Media: Pilotmedia

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer