Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151635

Für jede Stickanforderung das richtige Produkt

Neues Applikationsmaterial REFLECTRA begeistert das Fachpublikum

(lifePR) (Stockstadt, ) Die GUNOLD GmbH, Stockstadt, hatte sich zur TecStyle Visions 2010 einiges vorgenommen. Mit neuem Standkonzept, vielen Produktinnovationen sowie neuem Seminarprogramm für 2010 war das Team nach Stuttgart gereist. Und vom ersten bis zum letzten Messetag war dann „die Bude voll“. Entsprechend positiv ist das Fazit: das Konzept hat gestimmt, die Kunden waren begeistert von den Produktinnovationen, das Seminarangebot wurde angenommen.

Der nach allen Seiten hin offene und so besonders einladend wirkende Messestand hat sicher seinen Teil dazu beigetragen. „Wir haben sehr viel Lob für unseren Stand erhalten“, freut sich Marketingleiter Stephan Gunold. Auch die übersichtliche Präsentation der Produkte beeindruckte die Besucher, viele fanden es dabei toll, dass sie Musterproben mitnehmen konnten. Besonderen Anklang fand die reflektierende Stickfolie REFLECTRA, die sich sehr einfach als Applikationsmaterial verarbeiten lässt. Hiervon konnten sich die Besucher bei einer Live-Präsentation selbst überzeugen. So wird zunächst das Schutzpapier von der REFLECTRA-Folie abgezogen und auf dem Textil platziert. Anschließend wird direkt auf der Folie gestickt. Nach dem Sticken werden die überstehenden Folienreste einfach abgezogen und abschließend die fertige Applikation mit einer Transferpresse auf dem Textil fest fixiert. REFLECTRA ist eine dünne, elastische Transferfolie auf Polyurethanbasis, wird ausschließlich mit lösemittelfreien Bindemittel hergestellt und macht Textilien dank ihrer reflektierenden Eigenschaft 24 Stunden am Tag „sichtbar“. GUNOLD bietet REFLECTRA in 12 Farben an. Darunter auch mehrfarbige Dessins in den Nationalfarben schwarz, rot, gold für z. B. Deutschland und Belgien sowie rot, blau, weiß für z.B. Frankreich, Russland, Niederlande und Tschechien. Gerade für die anstehende Fußballweltmeisterschaft in Südafrika könnten mit REFLECTRA bestickte T-Shirts oder Caps zum wahren Renner werden. Dabei können in sich geschlossene Motive auch aus der Folie geschnitten, gelasert oder geplottet werden und ohne den Einsatz einer Stickmaschine direkt auf dem Textil mit einer Transferpresse fest fixiert werden.

Katalog zum Anfassen

Als weiteres Highlight stellte GUNOLD seinen Kunden den neu gestalteten Stickvlies-Katalog vor, indem bereits das neue superweiche Reißvlies 1485 enthalten ist. 1485 hat eine sehr hohe Stichfestigkeit und bringt vor allem ein starkes Volumen in die Stickerei. Das Vlies ist erhältlich in 100cm Breite bei 100 m Länge, kann auf Wunsch aber auf die gewünschte Breite geschnitten geliefert werden. GUNOLD bietet damit nun insgesamt 24 unterschiedliche Stickvlies-Qualitäten an. „Damit sich die Kunden künftig noch besser zurecht finden und leichter entscheiden können, welches Stickvlies sie einsetzen möchten, haben wir uns sehr viel Mühe gegeben und einen übersichtliches Nachschlagewerk zusammengestellt“, erklärt Stephan Gunold. In dem aufwändigen Katalog finden sich nicht nur alle Vliese in fühlbarer Größe, sondern zu jeder Qualität werden auch Tipps zur optimalen Verarbeitung geliefert. Der Katalog zum Anfassen kam bei den Kunden gleichermaßen gut an wie die weiteren Stickgarn-Highlights „SILK“ aus 100% Seide, „POLY FIRE“ für flammhemmende Bekleidung.

Neue Stickgarne

Aufgrund seines wunderbaren Griffs und besonderer Geschmeidigkeit ist SILK ideal für hochwertige und luxuriöse Stickereien, z.B. auf Damenoberbekleidung, Wäsche oder auch Dekoartikel geeignet. Die SILK - Farbkarte enthält aktuell 12 sanfte Farben, die in den Verpackungseinheiten 10 Miniking à 1.000 m (auch einzeln erhältlich) angeboten werden. Ein Garnsortiment umfasst alle 12 Farben als 1.000 m Miniking zum schnellen Mustern. SILK ist zertifiziert nach Öko-Tex Standard 100 (Produktklasse II) und erlaubt die Maschinenwäsche mit bis zu 40°C. POLY FIRE aus 100% Polyester wurde speziell für das Besticken von flammhemmend ausgerüsteten Grundstoffen entwickelt. Das Spezialstickgarn ist gegen Hitze und Flammen ausgerüstet und getestet nach der EN ISO Norm 15025 und EN ISO 6941 z.B. für Feuerwehrbekleidung. POLY FIRE verfügt über eine besonders hohe Reiß-/Scheuerfestigkeit, ist zertifiziert nach dem Öko-Tex Standard 100 (Produktklasse I), kann bis 95 °C gewaschen werden und ist chlorecht. Das Spezialstickgarn wird in 27 gängigen Farben à 1.000 m Miniking angeboten.
Stephan Gunold: „Wir haben für jede Anforderung in der Stickerei garantiert das richtige Produkt“. Und diese Anforderungen haben sich in den letzten Jahren stark geändert. „Unsere Kunden sind sowohl die traditionellen Stickerei- und Konfektionsbetriebe wie auch die unzähligen Kleinstbetriebe, die mit nur 1- bis 2-Kopf-Stickmaschinen für ihre Region alles Besticken was gewünscht wird“. Häufig ohne jegliche Vorkenntnisse und da müsste mitunter auch schon mal Aufbauarbeit geleistet werden. Genau für diese Klientel bietet GUNOLD seit nun über 7 Jahren seine Seminare zu den Themen „Stickmaterialien, Punchen, Sticken sowie Preisgestaltung und Kalkulation“ mit großen Erfolg an. Im ersten Halbjahr 2010 sind noch einige Plätze in den Städten Berlin, Stockstadt, Salzburg frei. Nähere Informationen dazu unter: www.gunold de / Seminare & Workshops.

Schlomski PR

Presseagentur für Textil und Bekleidung inklusive Stickerei

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Connox betritt skandinavischen Markt – ein Wohndesign-Shop für Dänemark

, Fashion & Style, Connox GmbH

Connox schließt das Jahr 2016 mit dem Launch seines sechsten internationalen Shops. Mit www.connox.dk betritt der Hannoversche Wohndesign-Händler...

Lieber nicht: Bunte Smartphones!

, Fashion & Style, Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL)

Bei der Farbe des Smartphones ist die Mehrheit der Deutschen eher konservativ. Wenn es um die Lieblingsfarbe der Gehäuse mobiler Telefone geht,...

Geschenkidee für Puristen: Filz-Trage- und Aufbewahrungsboxen von greybax

, Fashion & Style, Cleven Projekt GmbH

Wer weiß, hätte es die ebenso formschönen wie praktischen Filz-Trageboxen- und Aufbewahrungsbehältn­isse schon früher gegeben, ob nicht Nikolaus...

Disclaimer