Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139173

GRENZGÄNGE - Prof. Dr. Thomas Macho "Der Machbeth-Komplex". Zur Sucht des Überlebens

18. Jänner 2010 / Probebühne

(lifePR) (Graz, ) "Alle Menschen sind sterblich; doch was sie verbindet, trennt sie zugleich. Denn der Tod ist zwar gewiss, aber sein Eintreten unbestimmt; nur dass wir sterben werden, ist sicher, nicht wie, wo oder wann."

In der Reihe GRENZGÄNGE, eine Kooperation von Akademie Graz, Schauspielhaus Graz und Karl-Franzens-Universität Graz, widmet sich in dieser Ausgabe Kulturwissenschaftler und Philosoph Prof. Dr. Thomas Macho (* 1952 in Wien) der Sucht des Überlebens:

"Denn wir sterben nicht gemeinsam, sondern allein, in verschiedenen Augenblicken. Die mögliche Solidarität der Lebenden gegen den Tod wird also von vornherein durchkreuzt: in der fatalen Evidenz des Überlebens."

Prof. Dr. Thomas Macho ist Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, wo er das interdisziplinäre »Hermann von Helmholtz - Zentrum für Kulturtechnik« mitgründete. Seine Forschungsschwerpunkte sind u. a. die Geschichte der Zeitrechnung, Tod und Totenkulte, Animal Studies. Neueste Publikationen: (Hrsg. mit Kristin Marek): Die neue Sichtbarkeit des Todes, München (Fink) 2007; Tiefenrausch. Ein Lesebuch der Unterwelt (Folio-Verlag) 2008.

GRENZGÄNGE
Eine Redenreihe - In Kooperation mit der Akademie Graz und der Karl-Franzens-Universität Graz

PROF. DR. THOMAS MACHO
DER "MACBETH-KOMPLEX". ZUR SUCHT DES ÜBERLEBENS

Am Montag, 18. Jänner, 20 Uhr, Probebühne.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer