Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156970

"Die Extremisten" in Nachtschicht 15

Szenische Lesung mit Thomas Anzenhofer und Marco Massafra als deutsche Erstaufführung - 18. April, 19.00 Uhr im Theater unter Tage

(lifePR) (Bochum, ) Am 18. April findet im Theater unter Tage um 19.00 Uhr die mittlerweile 15. Nachtschicht statt. Zum ersten Mal wird C. J. Hopkins Stück "Die Extremisten" in deutscher Sprache als Szenische Lesung gezeigt. Mit dabei sind Thomas Anzenhofer als Terrorismusexperte und Marco Massafra als Fernsehmoderator.

In der Polit-Talkshow "Themen im Fokus" begrüßt der Moderator Dick Hedgerow den Terrorismus-Experten Norman Krieger, um mit ihm über die aktuelle Bedrohung durch den Extremismus zu sprechen. Es entfaltet sich eine Unterhaltung, in der zunächst leere Floskeln hin und her gewälzt werden, ohne dass eine konkrete Aussage greifbar wird. Doch in dem Labyrinth aus Wortspielen, Andeutungen und Ausflüchten verdichten sich zunehmend Fragen und Unsicherheiten, die an den Grundannahmen der westlichen Identität mächtig zu rütteln beginnen. Die beiden Interviewpartner stellen im Laufe des Gesprächs nicht nur die eigenen Aussagen in Frage, sondern auch die eigene Identität, bis am Ende nicht mehr klar ist, wer als Extremist anzusehen ist und wer nicht.

Mit viel Wortwitz legt der amerikanische Autor C. J. Hopkins in dieser Polit- und Mediensatire die manipulative Kraft der Sprache bloß. Er geht aber noch weiter, indem er die Konzepte von "Wahrheit" und "Identität" in Frage stellt und dabei die Realitätswahrnehmung und ideologische Konditionierung der Zuschauer hinterfragt.

Karten zum Preis von 6,60 Euro für "Die Extremisten" sind an der Theaterkasse erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer