Sonntag, 01. März 2015


  • Pressemitteilung BoxID 317592

Sicherstellung des ärztlichen Nachwuchses in der Arbeitsmedizin

115. Deutscher Ärztetag 2012

(lifePR) (Nürnberg/Dresden, ) Auf Antrag der sächsischen Delegierten unterstützt der 115. Deutsche Ärztetag in Nürnberg nachdrücklich die Initiative der Bundesregierung, insbesondere des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, das Thema Nachwuchsgewinnung in der Arbeitsmedizin im Rahmen einer diesjährigen Konferenz zu erörtern. In diesem Zusammenhang werden alle Akteure aufgefordert, Möglichkeiten und Maßnahmen zu eruieren, welche die Arbeitsmedizin für den ärztlichen Nachwuchs, aber auch für das nichtärztliche Assistenzpersonal, attraktiver machen.

Auch in der Arbeitsmedizin ist eine zunehmende Verknappung der fachärztlichen Personalressourcen zu beobachten. Eine Analyse der Altersgruppen zeigt, dass Betriebsärzte gegenwärtig oft über das 65. Lebensjahr hinaus tätig sind und in den nächsten Jahren deutlich mehr Ärzte aus dem Arbeitsleben ausscheiden werden als derzeit Nachwuchs zur Verfügung steht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Doppelspitze im Vertrieb: Alexander H. Hammoud ergänzt das Vertriebsleiter-Tandem bei DIETZ

, Gesundheit & Medizin, DIETZ Reha-Produkte

Alexander Hamdi Hammoud bildet seit November 2014 gemeinsam mit Ralf Stockfleht das Vertriebsleiter-Tandem bei der DIETZ GmbH. Die Doppelspitze...

Politfarce: Lauschangriff auf Ärzte offenbar kein Tabu mehr

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Sind Ärzte besonders anfällig für mafiöse Strukturen oder gar terrorverdächtig? Dieser Eindruck könnte sich bei den jüngsten Diskussionen über...

Das oft vernachlässigte Lipödem

, Gesundheit & Medizin, Ofa Bamberg GmbH

Die Organisation Rare Diseases Europe ruft am 28.02.2015 zum achten Tag der seltenen Erkrankungen auf - in diesem Jahr unter dem Motto "Leben...

Disclaimer