Donnerstag, 03. September 2015


  • Pressemitteilung BoxID 317592

Sicherstellung des ärztlichen Nachwuchses in der Arbeitsmedizin

115. Deutscher Ärztetag 2012

(lifePR) (Nürnberg/Dresden, ) Auf Antrag der sächsischen Delegierten unterstützt der 115. Deutsche Ärztetag in Nürnberg nachdrücklich die Initiative der Bundesregierung, insbesondere des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, das Thema Nachwuchsgewinnung in der Arbeitsmedizin im Rahmen einer diesjährigen Konferenz zu erörtern. In diesem Zusammenhang werden alle Akteure aufgefordert, Möglichkeiten und Maßnahmen zu eruieren, welche die Arbeitsmedizin für den ärztlichen Nachwuchs, aber auch für das nichtärztliche Assistenzpersonal, attraktiver machen.

Auch in der Arbeitsmedizin ist eine zunehmende Verknappung der fachärztlichen Personalressourcen zu beobachten. Eine Analyse der Altersgruppen zeigt, dass Betriebsärzte gegenwärtig oft über das 65. Lebensjahr hinaus tätig sind und in den nächsten Jahren deutlich mehr Ärzte aus dem Arbeitsleben ausscheiden werden als derzeit Nachwuchs zur Verfügung steht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wenn ein Gedanke genügt: Gehirn steuert Maschine

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Gesellschaft für Neurologie e. V.

Allein mit Gedankenkraft den Cursor am PC steuern, Armprothesen bewegen oder auf einer mentalen Schreibmaschine tippen – Brain-Computer Interfaces...

Taramax auf dem Weg zum "Kompetenz Portal für die Naturheilkunde und Komplementärmedizin"

, Gesundheit & Medizin, Taramax GmbH

Taramax  "Die Plattform für menschliche Medizin" erweiterte in den zurückliegenden Sommermonaten kontinuierlich die fachlichen Kompetenzen durch...

Der Umgang mit resterilisierbaren Medizinprodukten

, Gesundheit & Medizin, TÜV SÜD AG

Hygiene und sterile Arbeitsutensilien sind in medizinischen Einrichtungen das A und O. Daher müssen sich Angestellte und Hersteller an viele...

Disclaimer