Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66527

Unsterblich Leben, Ewiges Licht

Rundfunkchor Berlin und DSO Berlin unter Ingo Metzmacher mit Jenseitsvisionen von Ligeti und Mahler

(lifePR) (Berlin, ) Zum Abschluss der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern setzen Ingo Metzmacher und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin am SO 21. September um 16 Uhr in der Konzertkirche Neubrandenburg sowie darüber hinaus am MO 22. und DI 23. September jeweils um 20 Uhr in der Philharmonie Berlin eine frappierende Werkkombination aufs Programm: Um Tod und Ewiges Leben kreist Gustav Mahlers Auferstehungssinfonie nach dem berühmten Urlicht-Lied aus Des Knaben Wunderhorn und Friedrich Gottlieb Klopstocks Auferstehungsode.

Dem Mahlerschen Urlicht und der Totenfeier schickt der Rundfunkchor Berlin unter Leitung von Chefdirigent Simon Halsey György Ligetis 1966 in Wien entstandene Urlicht-Vision Lux aeterna auf einen Text aus der katholischen Totenmesse voraus. Stanley Kubrick verwendete die schillernde, allein auf vokalen Mitteln basierende Klangflächen-Komposition in seinem Filmklassiker 2001 - A Space Odyssey und machte sie weltberühmt. Ligeti selbst beschrieb sie als schwarzes Licht. Lux aeterna gilt heute als Meilenstein der Chormusik.

Michaela Kaune, Sopran, und Jane Irwin, Mezzosopran, bilden das hochkarätige Solistinnen-Duo der Abende. Vor den Berliner Konzerten am MO 22. und DI 23. September 2008 findet eine Konzert-einführung mit Habakuk Traber jeweils um 18.55 Uhr statt.

Konzertkirche Neubrandenburg
SO 21. September 2008, 16 Uhr Festspiele Mecklenburg-Vorpommern | Abschlusskonzert

Philharmonie Berlin
MO 22. September 2008, 20 Uhr | DI 23. September 2008, 20 Uhr
Konzerteinführung um 18.55 Uhr

György Ligeti: Lux aeterna
für 16-stimmigen Chor a cappella

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 2 c-Moll
für Soli, Chor und Orchester
nach Texten aus Des Knaben Wunderhorn und Dichtungen von Friedrich Gottlieb Klopstock

Michaela Kaune Sopran | Jane Irwin Mezzosopran Rundfunkchor Berlin | Simon Halsey Dirigent
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Ingo Metzmacher Dirigent

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin

Das Konzert am 22.9.2008 wird vom Kulturradio des RBB aufgezeichnet und am 29.11.2008 ab 20.04 Uhr in der Sendung "Das Konzert" gesendet.

Tickets:

SO 21. September 2008: € 50,- 40,- 30,-
Tickets (0385) 591 85 85 | www.karten.festspiele-mv.de | kartenservice@festspiele-mv.de

22./23. September 2008: € 58,- 50,- 42,- 35,- 28,- 20,-
Tickets (030) 20 29 87 22 | www.rundfunkchor-berlin.de | tickets@rundfunkchor-berlin.de

Veranstaltungsorte:

Konzertkirche Neubrandenburg, Stargarder Straße, 17033 Neubrandenburg

Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten U2, S1, S2, S25 Potsdamer Platz; Bus 123, 148, 200, M41

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer