Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64355

Unzählige Perspektiven der Hauptstadt – „24h Berlin“ sucht sie alle – Dreh mit!

(lifePR) (Berlin, ) Am 5. September 2008 werden 80 professionelle Kamerateams einen Tag im Leben von Berlin dokumentieren. Gedreht wird für das multimediale Fernsehprogramm 24h Berlin, von Freitag Morgen 6.00 Uhr bis Samstag Morgen 6.00 Uhr, 24 Stunden am Stück. Zeitgleich haben alle Menschen in der Hauptstadt unter dem Motto "Berlin dreht durch! Dreh mit!" die Chance, bei diesem einzigartigen Projekt mitzumachen. Jeder in Berlin ist aufgerufen, seinen eigenen Film zu drehen.

24 Stunden lang oder auch nur einen kurzen Augenblick. Ob mit Videokamera, Handy oder Webcam - alle können Teil des 24stündigen Fernsehprogramms werden, das genau ein Jahr später im Rundfunk Berlin- Brandenburg (rbb), auf ARTE und dem finnischen Sender YLE Teema ausgestrahlt wird.

Frühaufsteher, Nachteule, Berlinkenner, Tourist, Schüler, Rentner, Party- oder Fußgänger - der persönliche Blick auf Berlin ist gefragt, ein ganz normaler Tag im Leben, ob in Kreuzberg, Mariendorf, Spandau oder Mitte.

Alle am 5. September 2008 gedrehten Filme können im Anschluss auf der Internet-Plattform unter www.24hberlin.tv hochgeladen werden. Von Usern bewertet, sollen die besten Film-Beiträge in das 24stündige Programm integriert werden. Die wichtigsten Grundlagen zum Drehen sowie Tipps zur Kameraeinstellung, Licht oder Ton sind online unter www.24hberlin.de zu finden. Die Mitmachformate auf der Internet-Plattform wurden mit freundlicher Unterstützung der Medienanstalt Berlin-Brandenburg realisiert.

Für alle Berlinerinnen und Berliner, die mitmachen möchten, aber keine Kamera zur Hand haben, gibt es 12 Talkpoints mit Kamerateams der Electronic Media School und Xenon. Diese sind über die ganze Stadt verteilt, darunter Standorte wie am Brandenburger Tor, am Hauptbahnhof, am Forum Steglitz oder auch am S-Bahnhof Schöneweide. Am Alexanderplatz ist das Team 24 Stunden im Einsatz. Die genauen Orte und Zeiten der anderen Stationen sind unter www.24hberlin.tv zu finden. Zu erkennen sind die Talkpoints an dem großen 24h Berlin-Logo auf den Wagen des Technischen Hilfswerks (THW), das die Basisstationen der Talkpoints ermöglicht hat.

24h Berlin wird von der Produktionsfirma zero one film nach einer Idee von Regisseur und Grimme- Preisträger Volker Heise entwickelt und produziert. Das rbb Fernsehen und ARTE stellen sich der programmlichen Herausforderung und werden 24h Berlin am 5. September 2009 ohne Unterbrechung, 24 Stunden lang, ausstrahlen.

24h Berlin ist ein Projekt von zero one film, dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), ARTE, dem Medienboard Berlin-Brandenburg und Triad Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer