Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135995

Am 11. Dezember beginnt die Biathlon-Saison im Ersten

rbb federführend für die ARD-Übertragungen

(lifePR) (Berlin, ) Am kommenden Freitag (11. Dezember) startet Das Erste seine Berichterstattung über die Wintersportart Nummer 1: Los geht es mit dem Biathlon-Weltcup im österreichischen Hochfilzen. Die "Sportschau live" (ab 11.05 Uhr) berichtet über den Sprint der Damen und Herren.

Wie in den vergangenen Jahren ist der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) federführend für die Biathlon-Berichte im Ersten. Er überträgt aus Hochfilzen sowie aus Oberhof, Antholz (Italien) und Oslo (Norwegen). Höhepunkt der Saison sind die Olympischen Winterspiele im Februar 2010 in Vancouver.

Für Das Erste sind Moderator Michael Antwerpes (SWR) und der Experte Ricco Groß vor Ort. Die Reporter Wilfried Hark (NDR) und Christian Dexne (rbb) kommentieren die Rennen live. Bis Mitte März ist das ARD-Biathlon-Team an den Austragungsorten für die "Sportschau live" unterwegs, überträgt die Wettkämpfe im Ersten und berichtet für "Tagesschau", "Tagesthemen", "Morgenmagazin" und "Mittagsmagazin" der ARD von den Geschehnissen an Loipe und Schießstand.

Traumquoten im Ersten

Biathlon war auch in der Saison 2008/09 die erfolgreichste Wintersportart im Ersten. Durchschnittlich fieberten rund 3,5 Mio. Fans bei den ARD-Übertragungen der fünf Weltcups und der Weltmeisterschaft mit. Das entspricht einem Durchschnittsmarktanteil von 22,4 Prozent. Den Spitzenwert von 41,7 Prozent verbuchte die "Sportschau live" am 19. Februar bei der WM-Übertragung der Mixed-Staffel aus dem koreanischen Pyeonchang. Das WM-Finale mit dem spannenden Staffel-Wettbewerb der Herren verfolgten am 22. Februar über 4,7 Mio. Menschen (32,5 Prozent Marktanteil) am Bildschirm.

Biathlon im Internet und Live-Untertitel im ARD Text

Ebenso gefragt ist die Königsdisziplin des Wintersports im Internet. Auch dieses Angebot kommt vom rbb. www.sportschau.de bietet Rennberichte, Hintergrundinformationen sowie Videos, Audios und Bildergalerien der packendsten Szenen. Ein Live-Ticker fasst das Wichtigste über alle Weltcup-Rennen zusammen und liefert aktuelle Zwischenstände.

Der ARD Text informiert ab Seite 200 live über alle Biathlon-Wettbewerbe und veröffentlicht Zwischenergebnisse. Im Teletext finden die Sportfans den Live-Ticker auf Seite 666. Wichtiger Service für alle Hörgeschädigten: Auf Seite 150 untertitelt der ARD Text alle Biathlon-Übertragungen im Ersten live.


Biathlon-Saisonauftakt im Ersten:
"Sportschau live" vom Weltcup in Hochfilzen

Freitag, 11. Dezember,
11.05 bis 12.50 Uhr: 7,5 km Sprint Damen
Reporter: Wilfried Hark

14.00 bis 15.50 Uhr: 10km Sprint Herren
Reporter: Christian Dexne

Samstag, 12. Dezember,
11.45 bis 12.45 Uhr: 10 km Verfolgung Damen
Reporter: Christian Dexne

14.10 bis 15.00 Uhr: 10 km Verfolgung Herren
Reporter: Wilfried Hark

Sonntag, 13. Dezember,
10.50 bis 12.35 Uhr: Staffel Damen
Reporter: Christian Dexne

14.10 bis 15.45 Uhr: Staffel Männer
Reporter: Wilfried Hark

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer