Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133556

Clubkonzert mit Kapelle Petra am 26. November 2009

(lifePR) (Gronau, ) Der Wahnsinn kommt auf die Clubbühne am 26. November 2009, 20.00 Uhr! Man darf gespannt sein, was eine Band mitbringt, die unter dem Namen "Kapelle Petra" eine lustige und abwechslungsreiche Show verspricht. Sie selbst beschreiben sich, voller Selbstironie, als eine Mischung zwischen Fips Asmussen und Sepultura. Überzeugt von ihren musikalischen Waghalsigkeiten assoziieren sie ihre akustische Darbietung so, als hätten Funny van Dannen und Helge Schneider den Jungs von Tocotronic beigebracht gute Musik zu machen. Zweifelsohne ein gewagtes Konzept! Neben den klassischen Instrumenten wie Gitarre, Bass und Schlagzeug beherrschen Kapelle Petra auch das Instrument "Hosenschlitz", das sie auch bei ihrem dritten Album "Standranderholung" einsetzen. Auf zahlreichen Stadtfesten in der Region haben sie sich mit ihrer Show bereits einen Namen gemacht. Im November präsentiert das rock'n'popmuseum die Jungs um Bandmitglied "Gazelle" auf der Clubbühne. Natürlich: Eintritt frei! Beginn: 20.00 Uhr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer