Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61674

MagNA Pure LC 2.0 System: Neues Design und verbesserte Leistung treffen auf bewährte Technologie der Nukleinsäureisolation

(lifePR) (Penzberg, ) Eine schnelle, flexible und zuverlässige Isolation von Nukleinsäuren aus unterschiedlichem Probenmaterial ist essentiell für die sensitive molekulare Analyse mittels PCR, RT-PCR, Sequenziertechnologie, Arrays etc. Außerdem gewinnt die Automatisierung der Nukleinsäureisolation immer mehr an Bedeutung hinsichtlich der Reproduzierbarkeit und der Reduzierung experimenteller Fehler. In den letzten Jahren wurden die Ansprüche an das Hardwaredesign, die Software und die Systeme immer höher. Das neue MagNA Pure LC 2.0 System von Roche Applied Science erfüllt alle Erwartungen an ein modernes System für die Nukleinsäureaufreinigung. Das System verfügt über alle Merkmale und die Leistung des Vorgängermodels und weist zusätzlich noch eine Reihe von Verbesserungen auf, wie z.B. ein komplett neues Gehäuse, eine optimierte Handhabung, ein integrierter Computer und LCD Monitor mit Touch Screen, neue Software sowie LIMS / Netzwerk Kompatibilität.

Die neue Fronttür des MagNA Pure LC 2.0 Systems benötigt beim Öffnen weniger Platz über dem Instrument und neuen Oberflächenmaterialien machen die Stage nachweislich gegen alle getesteten Reinigungsmittel widerstandsfähig. Das neue grafische User-Interface (GUI) in Kombination mit dem Touch Screen sorgt für effiziente Programmierung und Datenverarbeitung und der Real-Time PCR Workflow mit dem Light Cycler® 480 System wird verbessert. Die Programmierung von Pipetierschemata für verschiedenste PCR Einstellungen kann mittels separater Post-Elutionssoftware einfach vorgenommen werden. Das Fehlerhandling wurde deutlich verbessert.

Das MagNA Pure LC System von Roche Applied Science ist seit 1999 auf dem Markt. Das vollautomatisierte System basiert auf der etablierten Magnet-Bead-Technologie und bietet eine große Anzahl verschiedenster Anwendungsmöglichkeiten. Die Nukleinsäureaufreinigung und das PCR Setup im Medium wurden automatisiert, um eine hohe Durchsatzrate und eine flexible Verarbeitung von 1 - 32 Proben gleichzeitig zu erreichen. Je nach Applikation dauert die Aufreinigung einer ganzen Charge von 32 Proben 52 - 180 Minuten. Wie in vielen Publikationen bereits beschrieben, hat sich das MagNA Pure LC System als vielseitiges und zuverlässiges Instrument für die Isolierung von Nukleinsäuren mit hoher Integrität bewiesen (Details zu Referenzen finden Sie auf der MagNA Pure Special Interest Seite auf www.magnapure.com).

Roche Diagnostics GmbH

Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist ein global führendes, forschungsorientiertes Healthcare-Unternehmen in den Bereichen Pharma und Diagnostika. Als weltweit grösstes Biotech-Unternehmen trägt Roche mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, die der Früherkennung, Prävention, Diagnose und Behandlung von Krankheiten dienen, zur Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität von Menschen bei. Roche ist der weltweit bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika sowie von Krebs- und Transplantationsmedikamenten, nimmt in der Virologie eine Spitzenposition ein und ist ferner auf weiteren wichtigen therapeutischen Gebieten aktiv, darunter Autoimmun-, Entzündungs- und Stoffwechselkrankheiten sowie Erkrankungen des Zentralnervensystems. 2007 erzielte die Division Pharma einen Umsatz von 36,8 Milliarden Franken und die Division Diagnostics Verkäufe von 9,3 Milliarden Franken. Roche unterhält Forschungs- und Entwicklungskooperationen und strategische Allianzen mit zahlreichen Partnern - hierzu gehören auch Mehrheitsbeteiligungen an Genentech und Chugai - und hat 2007 über 8 Milliarden Franken in die Forschung und Entwicklung investiert. Roche beschäftigt rund 80 000 Mitarbeitende. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.roche.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zahnzwischenraumreinigung hoch drei:

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Die einen nennen sich das Original, bei den anderen verliebt sich das Zahnfleisch, die nächsten bezeichnen sich als Vorreiter. TANDEX erhält...

Zahnzwischenraumkaries? Nicht mit uns!

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Gute Mundhygiene und zahnärztliche Prophylaxe haben Karius und Baktus weitgehend vom Platz verwiesen. Dies bestätigte jüngst die fünfte Deutsche...

Südwest-Ärztekammern sind sich einig: "Wir müssen mehr Anstrengungen für den Ärztenachwuchs unternehmen!"

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Bei der Gestaltung des Medizinstudiums besteht Handlungsbedarf. Darin sind sich die drei Landesärztekammern im Saarland, in Hessen und in Rheinland-Pfalz...

Disclaimer