Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 155880

1. RICS Hochschultag im Rahmen des IZ-Karriereforums

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die am 12. Juni 2010 in Frankfurt erstmals für die Immobilienbranche durchgeführte Jobmesse "IZ-Karriere - forum" ist um einen weiteren Baustein reicher: Die RICS Deutschland wird dort den 1. RICS Hochschultag veranstalten.
Dieser wird von der HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen ausgerichtet, die im Vorfeld dazu auch für die RICS eine Umfrage unter den studentischen und Trainee-Mitgliedern des Berufsverbandes durchgeführt hat.

Auf dem IZ-Karriereforum 2010 sollen Absolventen, Berufseinsteiger und junge Arbeitnehmer gezielt mit Arbeitgebern der Immobilienbranche zusammengebracht werden. Initiator der branchenspezifischen Jobmesse ist das Fachblatt Immobilien Zeitung. Schirmherr ist der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss. Die dort ausstellenden Unternehmen bieten u.a. Jobs aus den Bereichen Investment, Finanzierung, Pro - jektentwicklung, Maklerwesen und Facility-Management.

Eine parallel zur Jobmesse laufende Fachvortragsreihe greift Themen rund um die Karriere in der Immobilienwirtschaft auf. So reden Spitzenmanager über ihren eigenen Werdegang. Arbeiten im Ausland ist ebenso Thema wie der Einfluss der Nachhaltigkeit auf die Berufsbilder.
Ein Modejournalist beleuchtet zudem den Karrierefaktor Kleidung.

Der 1. RICS Hochschultag findet im Rahmen des IZ-Karriereforums statt und richtet sich speziell an Studenten und Trainees, die Mitglied im Berufsverband RICS sind. Ihnen wird ein zusätzliches Symposium mit weiteren interessanten Vorträgen und Vertretern von drei weiteren ausländischen Hochschulen mit Real-Estate-Kompetenzen geboten, das in Zusammenarbeit mit der HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und unter der Leitung von Prof. Dr. Winfried Schwatlo FRICS (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der RICS Deutschland) ausgerichtet wird.

Die Fakten:

IZ-Karriereforum 2010 -
inklusive 1. RICS Hochschultag

12. Juni 2010, Frankfurt am Main,
Campus Westend der Goethe-Universität

Eintritt für Teilnehmer bis 30 Jahre: 29 Euro
Eintritt für Teilnehmer über 30 Jahre: 345,10 Euro
Eintritt für RICS-Studenten und -Trainees: kostenlos
Anmeldeschluss für Aussteller: 30. April 2010
Infos und Anmeldung unter: www.iz-jobs.de/karriereforum

Die Förderer:

Das IZ-Karriereforum ist Teil der Joboffensive 2010. Diese Initiative steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan. Die Joboffensive 2010 wird darüber hinaus unterstützt von Aareal Bank, Bernd Heuer & Partner Human Resources, BNP Paribas Real Estate, Deutsche Hypo, DTZ, ECE, Gefma / Die Möglichmacher, Irebs Immobilienakademie, IVG Immobilien, Jones Lang LaSalle, KPMG, Messe München, mfi, RGM Gebäudemanagement und SEB. Schirmherr des IZ-Karriereforums ist der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss.

Über die Immobilien Zeitung:

Die Immobilien Zeitung zählt zu den führenden Fachzeitschriften für die Immobilienwirtschaft in Deutschland. Wöchentlich berichtet sie über das Geschehen auf dem Immobilienmarkt, liefert Hintergründe, Marktdaten, Personen- und Unternehmensnachrichten.

Abonnenten erhalten zusätzlich den kostenlosen täglichen Newsletter IZ aktuell, in dem zeitnah über die wichtigsten Ereignisse der Branche informiert wird. Die Qualität der Nachrichten sichert ein 22-köpfiges Redaktionsteam mit Sitz in Wiesbaden, Berlin, Hamburg, München und Stuttgart. Darüber hinaus ist die IZ am Veranstaltungsunternehmen Heuer Dialog, Düsseldorf, beteiligt. Als Marktführer für Premium-Netzwerke in der Form von Veranstaltungen und Business Matching ist das Unternehmen ausgewiesener Spezialist für die Real Estate Industry.

Die IZ Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft gehört zur Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt. Mit u?ber 90 Fachtiteln, Veranstaltungen und Kongressen, Onlineplattformen und Fachbu?chern gehört der dfv zu den bedeutends ten Fachinforma - tions-Unternehmen Europas (u.a. Lebensmittel Zeitung, Textilwirtschaft, AHGZ).

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritan - nien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der 150.000 Mitglieder in 146 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 17 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 2.400 Mitgliedern haben sich bislang fast 1.000 zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer