Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61500

RPR1. startet Alleine-Fahren-Ist-doof.de

Pendlerservice für das RPR1. Sendegebiet

(lifePR) (Ludwigshafen, ) RPR1. startet einen neuen Service für die Hörer im Internet: www.alleine-fahren-ist-doof.de. Das Portal richtet sich vorwiegend an Berufspendler im gesamten RPR1. Sendegebiet von Köln bis Baden-Baden und Luxemburg bis Frankfurt. Ziel ist es, Pendler unkompliziert zu vernetzen und die schnelle Bildung von Fahr- und Autonutzungsgemeinschaften zu ermöglichen. Die Website wird in Kooperation mit dem Online-Anbieter www.map24.de umgesetzt und kann selbstverständlich auch bei unregelmäßigem Pendlerverkehr gebraucht werden. Die Nutzung des Portals ist für die Pendler kostenfrei.

Aktuelle Auswertungen des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz untermauern den Launch von www.alleine-fahren-ist-doof.de: Der Rheinland-Pfälzer fährt im Schnitt 26,1 km zu seinem Arbeitsplatz und liegt damit ca. 3 km über dem Bundesdurchschnitt mit 23,4 km. Zudem legen 51,2 % der Pendler im Durchschnitt eine Distanz von über 20 km zu ihrer Arbeitsstätte zurück.

"Diese Serviceleistung ist ein weiterer Schritt zur Komplettierung des RPR1. Online-Angebots im Internet rund um die Community RPR1.INSIDER.", erklärt Christoph Brand, Leiter RPR1. New Business. Der belegbare Servicecharakter stehe, wie immer, im Vordergrund: Immer mehr Berufpendler suchten aufgrund der enorm gestiegenen Energiekosten nach kosteneffizienten Alternativen zur Einzelfahrt mit Auto. Zum anderen leiste der Einzelne durch die Bildung von Fahrgemeinschaften einen konkreten Beitrag zum Umweltschutz, ohne den gewohnten Komfort missen zu müssen.

Weitere Informationen unter www.alleine-fahren-ist-doof.de und www.rpr1.de.

Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG

RPR1. ist der erste private landesweite Radiosender in Deutschland und Marktführer in Rheinland-Pfalz. Mit einer technischen Reichweite von über 10 Mio. Menschen im Gebiet von Köln bis Baden-Baden, von Frankfurt bis Luxemburg schaltet jeder 3. Rheinland-Pfälzer täglich ein! Das Programm im AC- Format (Adult Contemporary) konzentriert sich auf die Zielgruppe der 14- bis 49- Jährigen. Das Durchschnittsalter der RPR1. Hörer beträgt 39 Jahre. Die Programmschwerpunkte liegen auf Musik, Nachrichten und regionalen Informationen. Neben dem Radioangebot stehen im Fokus der Aktivitäten weit über 600 Events im Sendegebiet und das Internetportal www.rpr1.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer