Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68519

Liebe auf den ersten Blick

Morningshow-Moderator Kunze ist unter der Haube

(lifePR) (Ludwigshafen/Worms, ) Fast wie in Las Vegas! Moderator Kunze ließ am heutigen Mittwochmorgen in der RPR1. Morningshow eine Bombe platzen: Zur Überraschung seiner Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen gab er bekannt: "Ich habe heimlich geheiratet!". Wer jetzt einen Scherz vermutet, befindet sich jedoch auf dem Holzweg: Der 30-jährige Lebemann Kunze hat wirklich einer Frau am vergangenen Wochenende das Ja-Wort gegeben. Die Dame, die Kunzes Herz im Sturm erobert hat, heißt Melanie, stammt aus Mainz und ist 28 Jahre alt. Das Paar lernte sich im Juni dieses Jahres während der Aktion "Kunze ausgesetzt" kennen und lieben, als der vollschlanke Moderator ohne einen müden Euro Rheinland-Pfalz durchqueren musste. Den Bund fürs Leben ging er in der Südpfalz, im Dorf Hayna bei Herxheim, in der Heilig-Kreuz-Kirche im engsten Familienkreis ein. Kunzes "Radiopfarrer", Max aus Worms, spendete das Sakrament der Trauung nach katholischer Tradition.

"Ich wusste von Anfang an, dass Melanie die Richtige ist", sagt Andreas Kunze im Gespräch mit seiner verblüfften Co-Moderatorin Nadja und dem Morningshow-Team. "Ich dachte immer, so was gibt's gar nicht, aber es war wirklich Liebe auf den ersten Blick!" erklärt er Freude strahlend. Aus Angst, sein Umfeld könnte die Heirat als reine Schnapsidee abtun und ihm Naivität vorwerfen, hielt er die Heirat zuerst geheim. "Ich stehe 100% zu meiner Frau und sie auch zu mir. Zu einer Heirat gehört natürlich auch, dass man seine Liebe öffentlich macht. Das tue ich hiermit, denn sie ist für mich die Frau mit der ich alt werden will", erklärt Kunze seine Heimlichkeit.

"Wir waren alle ziemlich überrascht, als Kunze heute Morgen über seine Heirat sprach. Im Namen des ganzen Teams von RPR1. möchte ich unserem Kunze von Herzen gratulieren", sagt RPR1. Programmdirektor Tim Baas, "Wir wünschen seiner Frau und ihm alles Liebe, nur Gutes und viel Glück für die gemeinsame Zukunft!"

Weitere Informationen unter www.rpr1.de.

Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG

RPR1. ist der erste private landesweite Radiosender in Deutschland und Marktführer in Rheinland-Pfalz. Mit einer technischen Reichweite von über 10 Mio. Menschen im Gebiet von Köln bis Baden-Baden, von Frankfurt bis Luxemburg schaltet jeder 3. Rheinland-Pfälzer täglich ein! Das Programm im AC- Format (Adult Contemporary) konzentriert sich auf die Zielgruppe der 14- bis 49- Jährigen. Das Durchschnittsalter der RPR1. Hörer beträgt 39 Jahre. Die Programmschwerpunkte liegen auf Musik, Nachrichten und regionalen Informationen. Neben dem Radioangebot stehen im Fokus der Aktivitäten weit über 600 Events im Sendegebiet und das Internetportal www.rpr1.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem...

Disclaimer