Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69159

horsedeluxe Friday Tour - Int. Standardspringprüfung 1,45m

Und wieder Gianni Govoni! Der Italiener feiert einen fulminanten Sieg in der Forst GmbH Friday Tour / Alpenspanteamreiter Gerfried Puck / AUT (K) setzt auf Koala du Prelet und holt Platz drei

(lifePR) (Seewalchen am Attersee, ) Es ist keine Liebesaffäre, nein es muss eine Liebesbeziehung sein! Das 15.-te Springen in Folge gewinnt dieses Pferd nun seit es unter dem Sattel von Gianni Govoni ist. Der Italiener deklassierte das Spitzenstarterfeld, bot eine klasse sportliche Darbietung und Zamar Love Affair, die 9-jährige Stute machte dem Namen ihres Vaters Quick Star alle Ehre. Denn schnell waren sie die beiden, brauchten lediglich 53,25 Sekunden für das schwere Springen und standen damit am Ende als Sieger der Forst Friday Tour da.

Gekämpft hatte auch Roleof Bril / NED. Mit seinem 11-jährigen Wallach Calover war er mit seiner zeit von 56,64 Sekunden jedoch dennoch ebenso nicht an die Fabelzeit des Italieners herangekommen wie Österreichs Gerfried Puck, der für die Runde 57,17 Sekunden gebraucht hatte. Der Kärntner konnte sich über Platz drei doppelt freuen, denn Koala du Prelet zeigte sich für kommende Aufgaben mehr als gewachsen.

Als bester Salzburger präsentierte sich heute einmal mehr Matthias Raisch im Pappas Outfit, diesmal jedoch im Sattel seines Argentinus Nachkommen, dem sprunggewaltigen Atlantico.

Ergebnisdienst Forst GmbH Friday Tour - Int. Standardspringen 1,45 Meter
1.Zamar Love Affair / Govoni Gianni / ITA / 0 /53.25
2.Calover / Bril Roelof / NED / 0/56.64
3.Koala du Prelet / Puck Gerfried / AUT / 0 /57.17

weitere Platzierte
4.Kuno II / Schurtenberger Niklaus / SUI / 0/57.26
5.Calyx / Hassmann Felix / GER / 0 /57.64
6.Lucie / Nieberg Lars GER / 0/58.64
7.Romulus / Becker Otto / GER / 0 /59.20
8.Felton / Lee Cheng Kenneth / HKG / 0 /59.48
9.Giordano 13 / Köfler Dieter / AUT / 0/59.54
10.Atlantico / Raisch Matthias / AUT / 0/60.73
11.Cabreado S.E. / Deusser Daniel / GER / 0/65.31
12.Caprice / Pfeiffer Pascale / GER / 0/65.36
13.Opus PSG / Mändli Beat / SUI / 0/67.04

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

50 years after the big victory: Rauno Aaltonen lines up at the start driving the classic Mini in the Monte Carlo Rally Historique 2017

, Sport, BMW AG

The Finnish “Rally Professor” is once again leading the field in the 20th edition of the legendary competition. He will be racing through France’s...

50 Jahre nach dem großen Sieg: Rauno Aaltonen startet im classic Mini bei der Rallye Monte Carlo Historique 2017

, Sport, BMW AG

Das Siegerauto wirkte winzig, der Jubel war riesengroß. Erleichterung, Stolz und auch ein Stück Genugtuung mischten sich in die Begeisterung,...

BMW Team RLL startet in Daytona in die Saison 2017 - Das 19. BMW Art Car tritt bei den 55. "Rolex 24" an

, Sport, BMW AG

. Die neue IMSA Saison beginnt traditionell in Daytona. Tomczyk, Sims und Catsburg feiern Debüt im BMW Team RLL. Das #19 BMW M6 GTLM Art Car...

Disclaimer