Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134660

Regus expandiert in Berlin

(lifePR) (Düsseldorf/Berlin, ) .

- Mehr als ein Bürokomplex: Startschuss für neues Business Center am Potsdamer Platz gefallen

- Eröffnung für Januar 2010 geplant: Flexibel Arbeiten an der Spree

Der Potsdamer Platz in Berlins Mitte steht symbolisch für den wirtschaftlichen Aufschwung der Hauptstadt, wo Wirtschaft und Politik, West und Ost, Vergangenheit und Zukunft aufeinander treffen. Genau an diesem pulsierenden Knotenpunkt wird Regus, weltweit größter Anbieter von Business Centern und innovativen Arbeitsplatzlösungen, ein neues Business Center eröffnen. Der Startschuss ist gefallen, die Eröffnung ist für Anfang 2010 geplant.

Der Potsdamer Platz in Berlin war eines der größten innerstädtischen privaten Bauprojekte Europas. Heute ist es ein Stadtquartier mit 10.000 Arbeitsplätzen. Täglich nutzen zwischen 70.000 und 100.000 Menschen das vielfältige Angebot. Das neue Regus Center "Am Potsdamer Platz" bietet alles, was man zum Arbeiten, sei es auf Dauer oder nur für kurze Zeit, benötigt: Auf knapp 1500 Quadratmetern entstehen 50 vollständig möblierte und ausgestattete Einzel- und Gemeinschaftsbüros, Meeting- und Konferenzräume sowie eine schicke Business Lounge. Dazu gibt es die gesamte Büroinfrastruktur von Internet und Telekommunikation über hochmoderne Videokonferenztechnik bis hin zum Office-Personal - und alles nach dem "On-Demand"-Prinzip. Eine hervorragende Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel zeichnet die zentrale Lage aus; darüber hinaus stehen Parkplätze zur Verfügung.

Mehr als ein Büro: Flexibles Arbeitsplatz-Konzept verringert Risiko

Das Business-Center-Konzept ermöglicht Firmen ein höchstes Maß an Flexibilität bezogen auf ihre Büroimmobilienstruktur: Die Büros und Services bei Regus können kurzfristig und für kurze Zeitäume genauso wie langfristig genutzt werden. Darüber hinaus lässt sich die Fläche je nach Bedarf anpassen. Das minimiert das Risiko, gerade bei Firmen in Start- oder Expansionsphasen. Einen besonderen Service bietet Regus der steigenden Zahl mobiler Mitarbeiter: Mit der Businessworld-Karte, einer Art "Büro-Kreditkarte", haben sie nicht nur Zugang zum neuen Center am Potsdamer Platz, den weiteren Berliner Centern am Checkpoint Charlie (Friedrichstraße 50), auf dem KuDamm (Kurfürstendamm 21) und Unter den Linden (Unter den Linden 21), sondern zu allen 1.000 Regus Business Centern weltweit, und dies ohne Voranmeldung. Die Karte beinhaltet verschiedene Service-Level für Sonderkonditionen, die Nutzung von Business Lounges sowie Gemeinschafts- oder Einzelbüros.

"Berlin ist schnelllebig und kreativ und erfindet sich immer wieder neu. Flexibilität zu bewahren ist hier eine Voraussetzung für langfristigen Erfolg. Ein Business Center kann dabei helfen, denn es ist mehr als ein Büro. Es schafft Raum für die flexible Gestaltung von Arbeit und verringert dabei das eigene Risiko erheblich", erläutert Michael Barth, Deutschland-Geschäftsführer von Regus. "Das neue Center am Potsdamer Platz ist ein strategischer Schritt für uns, Firmen in und um Berlin durch unsere flexiblen Bürolösungen neue Möglichkeiten zu geben und unsere Marktpräsenz zentral auszubauen. Das neue Center Am Potsdamer Platz wird das vierte in Berlin und das 30. in Deutschland sein."

Auf die Gesamtkosten pro Arbeitsplatz kommt es an

Bei einem Kostenvergleich "Business Center versus herkömmliches Büro" werden die Gesamtbelegungskosten, d.h. die Gesamtkosten der Bereitstellung eines Arbeitsplatzes für eine Person, betrachtet. Dazu zählen Ausgaben für Miete, Steuern, Parken, Konferenzräume, Gebäudedienstleistungen, Versicherungen, Einrichtung, Sekretariat sowie die Immobilienverwaltung. In dieser Rechnung konkurriert das Business-Center-Konzept mit herkömmlichen Gewerbeimmobilien: Denn die reine Miete ist häufig nur ein Drittel oder Viertel der Gesamtbelegungskosten. Im Business Center richten sich die Kosten nach der tatsächlichen Nutzung der Flächen und zusätzlichen Dienstleistungen. Die genutzte Fläche lässt sich jederzeit ad hoc erweitern oder verkleinern, zudem sind die Vertragslaufzeiten flexibel.

Arbeiten in Berlin Mitte für jeden Geschmack

Die Regus Business Center eignen sich als kostengünstige Alternative für Büroarbeitskräfte:

- Kleine Firmen sparen Anfangsinvestitionen, die sie sonst für Ausstattung und Personal tätigen müssten.
- Mittlere und große Konzerne können einfach Abteilungen auslagern oder Vertriebs- und Projektteams unterbringen.
- Firmen mit Expansionsbestrebungen in Deutschland können zunächst den Markt testen, bevor sie sich langfristig an eine Büroimmobilie binden.
- Geschäftsreisende, die unterwegs einen ruhigen und professionellen Ort zum Arbeiten suchen, finden jederzeit Platz in der Business Lounge.
- Politik und Wirtschaft treffen sich im Business Center auf neutralem Terrain zu vertraulichen Gesprächen ohne den Blick der Öffentlichkeit.
- Firmen in Übernahmesituationen finden einen neutralen und vor allem vertraulichen Ort für Verhandlungen.
- Personalgespräche lassen sich in einem Regus-Konferenzraum besser durchführen als in einer Hotellobby.
- Unternehmen, die gar keine Bürofläche, aber eine gute Firmenadresse benötigen, können mit der Dienstleistung "Virtuelles Büro" eine solche samt Telefonnummer und -service erhalten, nachdem sie auf Seriosität und ihren Eintrag ins Handelsregister geprüft wurden.

Weitere Informationen zu Regus sowie Bildmaterial finden Sie im neuen Pressebereich unter www.regus.presscentre.com.

Regus GmbH & Co.KG

Regus ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Arbeitsplatzlösungen. Die Produkte und Dienstleistungen von Regus reichen von komplett ausgestatteten Büros über professionelle Konferenzräume und Business Lounges bis hin zum größten Netzwerk von Videokonferenzstudios. Regus ermöglicht eine ganz neue Art des Arbeitens - egal ob im Home-Office, unterwegs oder im Büro.

Kunden wie Google, GlaxoSmithKline und Nokia sowie Tausende von aufstrebenden kleinen und mittelständischen Unternehmen setzen auf Regus. Sie profitieren vom Outsourcing ihrer Büro- und Arbeitsplatzanforderungen an Regus und können sich so auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Über 500.000 Kunden nehmen täglich die Regus-Services in Anspruch. Regus ist an 1.000 Standorten in 76 Ländern und 450 Städten präsent und erlaubt Einzelpersonen und Unternehmen zu arbeiten, wo, wie oder wann sie möchten. In Deutschland betreibt Regus 29 Business Center in 11 Städten.

www.regus.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Die Preisverleihung des Heinze ArchitektenAWARDs 2016

, Bauen & Wohnen, Heinze GmbH

Der mit 40.000 Euro dotierte Preis stand in diesem Jahr unter dem Motto Wohnungsbau. Nachdem knapp 300 Projekte von Architektur- und Planungsbüros...

Disclaimer