Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60421

Recaro-Sitze für Olympia 2008

Ausstattung der Airbus-Flotte von Air China

(lifePR) (Schwäbisch Hall, ) Höher, schneller, weiter: Sportler und Touristen heben bei den Olympischen Spielen in Peking auf Sitzen von Recaro Aircraft Seating ab. Der global agierende Entwickler und Hersteller von Flugzeugsitzen ist seit 2005 Geschäftspartner des offiziellen olympischen Carriers Air China und lieferte allein in den vergangenen zweieinhalb Jahren insgesamt 20 Shipsets des Sitzes Full Flat CL6510 an die Fluggesellschaft. Diese sind nun in der Airbus-Flotte A330 von Air China im Einsatz.

Die Olympiade 2008 in Peking ist, wie alle großen Events, nicht nur ein sportliches Highlight, sondern auch ein wirtschaftlich interessantes Ereignis. Und das nicht nur für das Gastgeberland: Recaro Aircraft Seating ist bereits seit 2005 Sitzlieferant von Air China - in diesem Jahr wurde der erste Auftrag für die Produktion des Business-Class-Sitzes CL6510 unterzeichnet. Seitdem orderte die zweitgrößte Fluggesellschaft der Volksrepublik insgesamt 20 Shipsets bei Recaro, um damit ihre jüngst erworbene Airbus-Flotte vom Typ A330-200 auszustatten.

Die ersten Shipsets wurden im Februar 2006 an Airbus nach Toulouse ausgeliefert und dort eingebaut, die Fluggesellschaft nahm die ersten Flieger im Mai 2006 in Betrieb. Seitdem verlassen immer wieder Shipsets für Air China die Montagehallen von Recaro Aircraft Seating - zuletzt im Juni 2008. Die Airbus-Flotte von Air China kommt vorwiegend auf internationalen Flugrouten zum Einsatz. Während der Olympischen Spiele 2008 genießen vor allem Touristen und Sportler die Vorzüge der neuen Premium-Sitze.

RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG

Recaro Aircraft Seating ist ein weltweit aktiver Entwickler und Hersteller von Flugzeugsitzen für führende Airlines mit aktuell rund 1.200 Mitarbeitern an acht Standorten in sechs Ländern. In Deutschland sind insgesamt fast 600 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2007 einen Umsatz von 251 Millionen Euro. Recaro liegt damit in der Rangliste der größten Flugzeugsitzhersteller an dritter Stelle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer