Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 345128

ATOLLO - Design: Jean Michel Wilmotte

(lifePR) (Settimo, ) ATOLLO hat, einer Insel gleich, ein charakteristisches Designelement mit Funktionen für Armatur, Seifenablage und Überlauf. ATOLLO gibt es in weiss, in zwei Versionen.

Das Wasser umspült leise die kleine Insel und rinnt - geheimnisvoll und fürs Auge unsichtbar - zurück ins Universum. Das ovale Lavabo ist aus Cristalplant, kann auf einer Ablage aus Holz stehen oder direkt an die Wand montiert werden. ATOLLO bringt Poesie und Symbolik ins Bad.

'Denke ich an dieses Lavabo, sehe ich eine kleine Insel im weiten Ozean vor mir und denke an wundersame Reisen. Könnte die Armatur nicht auch eine Palme sein, in unserer Fantasie wenigstens? Spannend, die Seife auf diesem kleinen Stück Land so zu platzieren, dass sie nicht ins Wasser fällt, oder doch... . Wertvolle spielerische Momente im Alltag erinnern an die Abenteuer unserer Kindheit. J.M. Wilmotte

Masse:
- 80 x 50 x 12 cm
- 65 x 45 x 12 cm

Preise:
- Standard-Version, ohne Armatur, mit glatter 'Insel', ohne Einschnitte € 780
- Version mit Seifenablage mit gefrästen Rillen, ohne Armatur, € 840

Optional:
- 2 Bügel aus Edelstahl zur Befestigung der Ablage

Material:
- Cristalplant, weiss

www.rapsel.it

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer