Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131398

Wolfgang Schüssel präsentierte Biographie "Offengelegt"

Mehr als 250 Gäste bei Thalia, danach Ausklang in der "Börserie"

(lifePR) (Linz, ) Er gilt als einer der wichtigsten Politiker der vergangenen Jahrzehnte, die Österreich nachhaltig prägten: Bundeskanzler a.D. Dr. Wolfgang Schüssel präsentierte gestern Abend bei Thalia in Linz sein neues Buch "Offengelegt" - eine Biographie über den Werdegang in seiner Zeit als ÖVP-Bundesparteiobmann von 1995 von 2007. Vor mehr als 250 interessierten Gästen diskutierte Schüssel mit dem Autor des Buches, Alexander Purger, und Dr. Ludwig Scharinger, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ, über Erfolge und Niederlagen, politischen Weggefährten, Hobbys und Leidenschaften. Nach anschließender Signierstunde fand der Abend in der "Börserie" in der Raiffeisenlandesbank OÖ mit musikalischer Umrahmung durch RIK und der Luigi Monetti Combo einen gemütlichen Ausklang.

Unter den Gästen in der Börserie: Wirtschaftskammerpräsident Dr. Christoph Leitl, Raiffeisenlandesbank OÖ-Generaldirektor Dr. Ludwig Scharinger mit Gattin Anneliese, RLB OÖ-Vorstand Dr. Helmut Schützeneder, Thalia Linz-Geschäftsführerin Gabriele Förster und Thalia Österreich-Geschäftsführer Josef Pretzl, Staatssekretär a.D. Dr. Helmut Kukacka, Rechtsanwalt Dr. Gerhard Wildmoser sowie AK-Vizepräsident Helmut Feilmair.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer