Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66577

Neue Eigentümer für Biodieselanlage in Enns

(lifePR) (Linz, ) Die IHC Zukunft GmbH, ein Tochterunternehmen einer Stiftung der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, übernimmt um 36 Millionen Euro die Biodieselanlage in Enns, deren Haupteigentümer Neckermann Renewables GmbH im April dieses Jahres den Konkursantrag gestellt hatte.

Im Zuge des Konkursverfahrens wurde vom Masseverwalter auch die Rechtsmeinung der Raiffeisenlandesbank OÖ im Hinblick auf das eingebrachte Pfandrecht vollinhaltlich anerkannt.

Für die Wiederinbetriebnahme der Biodieselanlage werden in den nächsten Monaten zusätzliche Mitarbeiter eingestellt. Der neue Eigentümer beabsichtigt, die Biodiesel-Produktion mit der Rapsernte 2009 wieder aufzunehmen. Rohstoffe werden dafür zukünftig in Österreich und insbesondere aus Rumänien sowie den angrenzenden osteuropäischen Ländern organisiert. In Rumänien wurden dafür bereits über 5.000 ha Ackerland gesichert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer