Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135629

WBO-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht: Marco Huck vs. Ola Afolabi

Boxen im Ersten live am Samstag, 5. Dezember 2009, ab 22.15 Uhr

(lifePR) (München, ) Der WBO-Weltmeister im Cruisergewicht, Marco Huck (25), wird seine erste Titelverteidigung am 5. Dezember in der Arena Ludwigsburg bestreiten. Dabei bekommt der Schützling von Erfolgscoach Ulli Wegner gleich einen ganz schweren Brocken vor die Fäuste. Er trifft auf den Interims-Champion Ola Afolabi (29).

"Wir sind froh darüber, dass wir diesen attraktiven Kampf nach Deutschland holen konnten und Marco damit bei seiner ersten Titelverteidigung auf die Unterstützung des Publikums bauen kann. Die neue Multifunktionsarena in Ludwigsburg ist ein großartiger Austragungsort für seinen WM-Kampf", so Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer. "Ich bin mir sicher, die Fans vor Ort und die Zuschauer im Ersten werden einen spannenden Fight erleben."

"Am 5. Dezember werde ich der Erste sein, der einen WM-Kampf in dieser Arena bestreitet. Das ist gewissermaßen ein historisches Ereignis und macht mich schon ein bisschen stolz. Ich glaube, dass die Zuschauer noch lange über diesen Abend sprechen werden. Denn gegen Afolabi darf man einen ganz heißen Tanz erwarten", kündigt WBO-Weltmeister "Käpt'n" Huck, der 26 von 27 Profikämpfen gewann, an.

Sein Herausforderer Ola Afolabi, der als Sohn nigerianischer Einwanderer in England geboren wurde und in den USA lebt, erzielte bisher 14 Siege und drei Unentschieden in 18 Fights. Besonders mit seinem technischen K.o.-Erfolg in der zehnten Runde gegen den stark eingeschätzten Amerikaner Eric Fields im April 2008 und dem Gewinn der WBO-Interims-WM im März dieses Jahres gegen den früheren Weltmeister des Verbandes, Enzo Maccarinelli aus Wales, sorgte er für zwei echte Paukenschläge.

Im Anschluss an die Live-Übertragung zeigt Das Erste eine Zusammenfassung des Kampfes im Schwergewicht zwischen dem in 17 Kämpfen noch ungeschlagenen Alexander Povetkin und Leo Nolan.

Die ARD-Boxmannschaft in Ludwigsburg: Reporter sind Andreas Witte (RBB) und Wolf-Dieter Jacobi (MDR), die Moderation übernimmt Waldemar Hartmann. Als Experte vor Ort: Henry Maske; Ringsprecher ist Roman Roell.

Weitere Informationen zu den Kämpfen unter www.sportschau.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer