Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67566

123kataloge.de geht online!

primeMail startet neues Katalogportal

(lifePR) (Hamburg, ) Auch im Onlinezeitalter erfreuen sich Kataloge großer Beliebtheit. Beste Voraussetzungen für den Start des neuen Katalogportals www.123kataloge.de von primeMail. Ab sofort können Kataloganbieter ihre Angebotsmedien auf einer benutzerfreundlichen und übersichtlichen Plattform im Internet darstellen und damit weitere potenzielle Kunden ansprechen. Endverbraucher finden über das Portal einen schnellen und direkten Zugang zu einer Vielzahl an unterschiedlichen Katalogen.

"123kataloge.de ist eine neutrale Plattform, auf der wir Kataloganbieter und Endverbraucher zusammen bringen", erläutert Christian Bartelheimer das Ziel des Katalogportals. "Beide Seiten, Angebot und Nachfrage, profitieren von einer Vielzahl von Vorteilen." Die Endkunden finden auf dem Portal überdurchschnittlich viele Kataloge. Darüber hinaus steht ihnen eine moderne, übersichtlichen Oberfläche mit vielen Features. Zum Beispiel können Endkunden auf vielfältige Weise nach Katalogen suchen oder in den Themenwelten stöbern und bis zu fünf verschiedene Kataloge gleichzeitig bestellen.

Das Katalogportal bietet Geschäftskunden die Möglichkeit, sich in einem attraktiven Umfeld und einer großen Katalogsammlung darzustellen. Distanzhändler können so potenzielle Interessenten auf sich aufmerksam machen, die im Internet unterschiedliche Angebote ausfindig machen wollen und per Schlagwortsuche auf 123kataloge.de fündig werden. Voraussetzung ist, dass der Kataloganbieter sein Angebotsmedium in das Portal eingestellt hat. Laut Bartelheimer ist dies so einfach wie nie: "Anbieter können eine unbegrenzte Anzahl von Katalogen eigenständig, unkompliziert auf die Plattform stellen und das kostenlos." Die Generierung von geprüften Kundenadressen ist auch kostenlos. primeMail qualifiziert die Adresse durch das Double-Opt-In-Verfahren. Dabei gibt der Kunde zunächst die Bestellung auf und erhält im Folgenden eine Email, die zur Bestätigung zurückgeschickt werden muss. Erst dann erfolgt der Versand des Kataloges.

Ab Januar 2009 stehen weitere Services auf dem Programm: "Auf Wunsch erledigen wir für unsere Kunden von der Lagerung der Kataloge über ihre Codierung bis hin zur Zustellung das komplette Fulfilment für den Katalognachversand", so Bartelheimer. Möglich wird dies durch die Leistungen von primeMail. Der private Zustelldienst agiert seit Jahren erfolgreich als Spezialist für großformatige und schwere Briefsendungen und hat 123kataloge.de als zusätzlichen Service für seine Kunden ins Leben gerufen.

primeMail GmbH

Über 123kataloge.de - das Katalogportal von primeMail

Das Katalogportal 123kataloge.de ist ein Service der primeMail GmbH, einem 50:50 Joint-Venture der Hermes Logistik Gruppe und Swiss Post International. Das Online-Portal ist seit September 2008 online verfügbar. Es bietet Kataloganbietern eine zusätzliche Möglichkeit, im Internet auf ihr Versandhandelsangebot aufmerksam zu machen und somit neue Kunden anzusprechen. Das Einstellen der Kataloge sowie die Generierung von qualifizierten Kundenadressen ist kostenlos. Die Katalogsammlung umfasst sämtliche Themengebiete für BtoC- und BtoB-Zielgruppen und reicht von Automobil-, Büroartikel-, Haus & Garten-, Kosmetik- über Mode- und Reise- bis hin zu Wellness-Katalogen. Für den Endverbraucher ist die Bestellung und der Versand der Kataloge kostenlos; je nach Katalog kann eine Schutzgebühr fällig werden.

Weitere Informationen unter www.123kataloge.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer