Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154525

Sanfter Schutz für Ihr Haustier – nur aus der Apotheke

Sicher gegen Flöhe und Zecken

(lifePR) (Köln, ) Um unsere Lieblinge in Zukunft vor Flöhen und Zecken zu schützen, bleibt Tierhaltern mittlerweile sogar der Gang zum Tierarzt erspart: Ab Mai 2010 ist Fiproline gegen Flöhe und Zecken ausschließlich in Apotheken erhältlich.

Hunde und Katzen sind die beliebtesten Haustiere der Deutschen. So leben etwa insgesamt 7,9 Millionen Katzen und 5,3 Millionen Hunde in deutschen Haushalten. Als geliebte Familienmitglieder, treue Begleiter oder fröhliche Spielkameraden werden sie von Alt und Jung geschätzt. Umso größer ist der Schreck, wenn unsere kuscheligen Vierbeiner plötzlich von unangenehmen Parasiten wie Flöhen oder Zecken heimgesucht werden.

Parasiten trotz liebevoller Pflege und Sauberkeit

Auch bei bester Pflege und Sauberkeit fangen sich Katzen oder Hunde immer wieder Parasiten ein. Dabei hat ein Floh- oder Zeckenbefall nichts mit mangelhafter Hygiene zu tun. Flöhe werden beispielsweise beim Kontakt mit anderen Tieren und durch den Aufenthalt in flohverseuchten Räumen übertragen, Zecken sind dagegen meist Mitbringsel von Ausflügen in die freie Natur.

Flöhe und Zecken – keine harmlosen Begleiter

Mit jedem Stich des Flohs gelangt sein Speichel in die Haut unserer Vierbeiner, was Allergien und hartnäckigem Juckreiz auslösen kann. Bei einem starken Flohbefall leiden viele Haustiere sogar unter hohem Blutverlust und zudem übertragen die ungeliebten Blutsauger auch noch Bandwürmer und Hautpilzsporen. Auch Zeckenbisse bleiben oft nicht ohne Folgen – bereits durch einen einzigen Biss können sich Hunde mit lebensbedrohlichen Krankheiten anstecken.

Gesunde Vierbeiner dank bewährtem Wirkstoff

Fiproline bietet einen hochwirksamen Schutz durch den bewährten Wirkstoff Fipronil. Die Flüssigkeit wird ganz einfach zu Hause mit Hilfe der anwenderfreundlichen Pipette im Spot-on-Prinzip einmal pro Monat auf die Haut des Vierbeiners aufgetragen und tötet innerhalb nur weniger Stunden zuverlässig die Parasiten ab. Für Mensch, Hund und Katze ist der sanfte Wirkstoff völlig unbedenklich, da er nur im Nervensystem von wirbellosen Tieren wirkt.

Weitere Informationen: www.o-zoo.eu

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Am ersten Messetag hieß es in der Brandenburg-Halle 21a "Natürlich Brandenburg"

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Die Bühne in der Brandenburg-Halle 21a gehörte am ersten Messefreitag der Internationalen Grünen Woche 2017 dem Verband pro agro. Dieser präsentierte...

Notzeit: Reh- und Rotwildwildfütterungen reduzieren Verbiss - BJV fordert, Wildtiere in Notzeit nicht (ver)hungern zu lassen

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Ob eine Wildart in der vegetationsarmen Zeit Not leidet oder nicht, hängt allein vom Menschen ab. Zudem belegen wissenschaftliche Studien, dass...

Angelurlaub mit Kingfisher Reisen lockt auch 2017 in das Reich des Eisvogels

, Energie & Umwelt, Kingfisher-Angelreisen, Rhein-Kurier GmbH

Der Eisvogel ist bekanntermaßen ein erfolgreicher Fischer. Wer es ihm nachtun will, dem bietet ein Angelurlaub mit Kingfisher Reisen Gelegenheit...

Disclaimer