Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151466

Poggenpohl spricht jetzt auch japanisch

(lifePR) (Tokyo/Herford, ) Premium-Küchenhersteller eröffnete in Tokyo sein erstes eigenes Studio in Asien - Eröffnungsfeier im Beisein des deutschen Botschafters - Asien wichtiger Exportmarkt - 37 eigene Studios

Der Premium-Küchenhersteller Poggenpohl aus dem ostwestfälischen Herford hat am 10. März 2010 im Beisein des deutschen Botschafters in Japan, Dr. Volker Stanzel, in Tokyo ein eigenes Küchenstudio eröffnet. Das Studio in der japanischen Hauptstadt ist das erste eigene Studio in Asien. Damit erhöht sich die Zahl der eigenen Küchenstudios auf insgesamt 37.

"Japan als zweitgrößte Volkswirtschaft gewinnt vor dem Hintergrund seines Marktpotenzials besondere Bedeutung für die Marke Poggenpohl. Die Metropolregion Tokyo mit insgesamt 35 Millionen Einwohnern ist daher ein idealer Marktplatz für unsere Premiumküchen", erklärt Elmar Duffner, Geschäftsführer der Poggenpohl Möbelwerke GmbH bei der Eröffnung des Studios in Tokyo.

Mit dem Studio in der japanischen Hauptstadt setzt Poggenpohl die Expansion eigener Studios auch auf dem asiatischen Markt fort und unterstützt damit die bereits seit 1984 in Japan bestehende Handelspartnerschaft mit ACTUS CORPORATION. Weltweit unterhält Poggenpohl derzeit 37 eigene Studios, davon 13 in den USA, neun in Deutschland und acht in Großbritannien.

Die Region Asien wird für Poggenpohl immer wichtiger. "Mit 1,8 Millionen verkaufter Küchen pro Jahr ist Japan der zweitgrößte Küchenmarkt der Welt", betont Elmar Duffner. Der Anteil Asiens am Gesamtumsatz des Premium-Küchenherstellers beträgt 18 Prozent. Küchen von Poggenpohl werden auf dem asiatischen Markt u.a. in Bangkok, Bangalore, Hongkong, Mumbai, Seoul, Peking, Shanghai, Singapur oder Taipeh angeboten.

Das neue Poggenpohl-Studio liegt in der Nähe des Regierungsviertels von Tokyo und der Luxusmeile Roppongi Hills. Es verfügt über eine Ausstellungsfläche von 260 Quadratmetern, die Platz für fünf Musterküchen bietet. Glanzstück der Ausstellung in Tokyo ist eine weiße Porsche Design Küche. Toji Kawashima leitet das Studio in Tokyo und ist mit seinen beiden Mitarbeiterinnen Saya Kurihara und Kaori Tsukamoto Ansprechpartner für die Kunden vor Ort.

Poggenpohl Möbelwerke GmbH

Poggenpohl wurde 1892 von Friedemir Poggenpohl gegründet. Die älteste deutsche Küchenmarke entwickelte sich seither zu einer der renommiertesten Küchenmarken der Welt. Poggenpohl steht für Tradition, hohe Qualität, Exklusivität und innovative Entwicklung. Das Unternehmen vertreibt seine Premium-Küchen über eigene Studios und Handelspartner in über 70 Ländern. Seit dem Jahr 2000 gehört die Poggenpohl Möbelwerke GmbH zum schwedischen Nobia-Konzern, dem größten Küchenmöbelhersteller Europas.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Bayerisch-tschechische Zusammenarbeit: Ostbayerns Handwerk fordert von der Politik neue Impulse

, Medien & Kommunikation, NewsWork AG

Die Wirtschaft will auch in politisch unruhigen Zeiten im Gespräch bleiben: Rund 170 Experten aus Ostbayern, Tschechien, Österreich, Slowenien...

Lutz Hauenschild neuer Verlagsleiter Marketing für Dach- und Holzbau-Medien in der Rudolf Müller Mediengruppe

, Medien & Kommunikation, Rudolf Müller Mediengruppe

Lutz Hauenschild übernahm zum 1. November 2016 die neu geschaffene Position des Verlagsleiters Gesamt-Marketing des Dach-Fachverlages in der...

Disclaimer