Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130530

Immobilienbranche: Wirtschaftskrise lässt Prämien schmelzen

(lifePR) (Hamburg, ) Die Finanzkrise hat die Immobilienwirtschaft voll erwischt: Nach dem Aufwärtstrend der letzten Jahre ist die Gehalts- und Bonusspirale nach oben hin erst einmal abgebremst. Vor allem Führungskräfte müssen wegen nicht erreichter Umsatz- oder Ergebnisziele mit niedrigeren Einkommen rechnen. Ihre Gehälter sind im Vergleich zum letzten Jahr um 0,4 Prozent gesunken. Fachkräfte dagegen haben von vornherein einen sehr viel niedrigeren Anteil an variablen Zahlungen: Ihre Gehälter sind um 1,4 Prozent gestiegen.

Das sind Ergebnisse der aktuellen Vergütungsstudie "Führungskräfte und Spezialisten in der Immobilienwirtschaft 2009 / 2010". Bereits zum fünften Mal hat PersonalMarkt zusammen mit der "Immobilienwirtschaft" aus dem Haufe-Verlag und dem Beratungsunternehmen Baumgartner & Partner die Gehälter der Branche untersucht. Für insgesamt 15 Führungs- und 24 Fach- und Spezialistenfunktionen gibt die Studie detailliert Auskunft über Höhe und Zusammensetzung der Gehälter. Insgesamt wurden über 4.000 Datensätze ausgewertet.

Zu den Top-Verdienern bei den Funktionen mit Personalverantwortung gehören auch dieses Jahr Geschäftsführer, Fondsmanager, Verkaufsleiter und Kaufmännische Leiter. Bei den Fachfunktionen liegen Fondsmanager, Projektentwickler und Standortentwickler vorn.

Prämienregelungen nach amerikanischem Vorbild erfreuen sich auch in der Immobilienwirtschaft großer Beliebtheit. Immer mehr Immobilienunternehmen zahlen ihren Mitarbeitern, auch ohne Führungs- und Vertriebsaufgaben, variable Gehaltsbestandteile. Neben der rein monetären Bezahlung spielen auch nicht-monetäre Zusatzleistungen eine große Rolle bei der Vergütung. Besonders beliebt ist dabei der Dienstwagen.

Die Studie richtet sich an Geschäftsführer, Personalleiter und Personalverantwortliche aus der Immobilienwirtschaft sowie an Personal- und Unternehmensberater. Die Vergütungsstudie kann zum Preis von 429 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkostenpauschale) telefonisch unter +49(40)41345430, per Email: bestellung@personalmarkt.de oder online über www.personalmarkt.de bestellt werden.

PMSG PersonalMarkt Services GmbH

Die PersonalMarkt Services GmbH ist führender Anbieter online-basierter Vergütungsvergleiche und verfügt über eine der größten Gehaltsdatenbanken Deutschlands mit rund 280.000 aktuellen Datensätzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer