Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156291

Reinhold Schulte neuer Vorsitzender des Stiftungsrates der Deutschen AIDS-Stiftung

(lifePR) (Berlin, ) Reinhold Schulte, der Vorsitzende des Verbands der privaten Krankenversicherung (PKV), leitet künftig den Stiftungsrat der Deutschen AIDS-Stiftung. Als einer der drei Urstifter der Stiftung hat der PKV-Verband ihn für das Amt des Stiftungsrats-Vorsitzenden benannt.

Schulte wurde 1948 im Sauerland geboren und ist Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA Gruppe. Als neuer Stiftungsrats-Vorsitzender der Deutschen AIDS-Stiftung wird er das seit deren Gründung im Jahr 1987 bestehende Engagement der PKV bei der AIDS-Prävention und der Hilfe für Betroffene fortsetzen.

Schulte folgt im Amt auf den früheren PKV-Verbandsvorsitzenden Peter Greisler. Bei der konstituierenden Sitzung in Dortmund dankte Schulte seinem Vorgänger herzlich für dessen hervorragende Verdienste um die Stiftung. Greisler hatte den Stiftungsrat neun Jahre lang geleitet und in dieser langjährigen Tätigkeit die Stiftungsarbeit nicht nur beaufsichtigt, sondern auch ihre Grundlinien geprägt. Mit seinem großen Engagement hat er die Bedeutung der AIDS-Stiftung als größter AIDS-Hilfsorganisation in Deutschland nachhaltig gestärkt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Passgenaue Weiterbildung für Event-Projektmanager

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Sicherlich war jeder schon einmal auf einer Veranstaltung, auf der alles schief lief. Die reservierten Plätze waren doppelt vergeben, der Service...

Wirtschaftsministerium fördert die Bildungsakademie der "Tatendrang welcome" - Geflüchtete im Handwerk

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

„Berufsorientierung und Kompetenzfeststellun­g für erwachsene Flüchtlinge – Anbahnen von beruflichen Bildungsmaßnahmen“: Raumausstattermeiste­rin...

Essentiell für alle Branchen: gute Kenntnisse im Projektmanagement

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Fast alle Abläufe in der Arbeitswelt sind als Projekte definiert. Oft sind die Vorhaben komplex, ein ganzer Stab an Mitarbeitern beschäftigt...

Disclaimer