Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 542587

Besuch des Innenministers Roger Lewentz im Pfalzmarkt am 3. Juni 2015

(lifePR) (Mutterstadt, ) Am 3. Juni 2015 besichtigte der Innenminister von Rheinland-Pfalz Roger Lewentz - der zugleich SPD-Landesvorsitzender ist - die Pfalzmarkt für Obst und Gemüse eG in Mutterstadt.

Aktive Erzeuger aus Aufsichtsrat und Beirat des Pfalzmarktes sowie die beiden Vorstände Hans Trauth und Dr. Markus Nöthen diskutierten mit dem Innenminister über aktuelle Themen wie den Mindestlohn und das Arbeitszeitgesetz und ihre Bedeutung für die Saisonarbeit im Obst- und Gemüsebau, wie auch über die einzigartigen Einsatzmöglichkeiten von umweltschonenden Mehrwegkisten zum Transport von Obst und Gemüse.

Innenminister Lewentz stellte zudem die weiteren Pläne zum 6-spurigen Ausbau der Bundesautobahn A61 vor, an die der Pfalzmarkt mit einer eigenen Anschlussstelle angeschlossen ist.

Vor allem das Thema um den Mindestlohn und die unflexible Regelung der Arbeitszeiten brennt den Erzeugern auf den Nägeln, denn neben Lohnkostensteigerungen werden Störungen der Arbeitsabläufe zum Anbau, zur Pflege und zur Ernte der Kulturen erwartet.
Der Pfalzmarkt hat aktuelle eine Kampagne mit der Überschrift "Wie lange noch Obst und Gemüse made in Germany" gestartet, um auf die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf die Pfälzer Produktion aufmerksam zu machen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer