Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132534

Ausgezeichnet: Baubetriebsübung für angehende Baufachleute

Endausscheidung PERI Baubetriebsübung 2009

(lifePR) (Weißenhorn, ) Maximilian Sedlmair von der Hochschule München überzeugte die Fachjury und ging als Sieger der siebten, internationalen PERI Baubetriebsübung 2008/2009 hervor. In der Endausscheidung, die Anfang November im Weißenhorner PERI Fortbildungszentrum stattfand, präsentierten die fünf besten Teams ihre Ausarbeitungen.

In den Jahren 2008 und 2009 wurden knapp 400 Mappen mit der Aufgabenstellung zur siebten PERI Baubetriebsübung verschickt - angefordert von den unterschiedlichsten Ausbildungseinrichtungen und Fakultäten weltweit. Aus Deutschland, Österreich, Italien, aber auch aus Malaysia und den USA wurden bis zum Stichtag am 30. Juni 2009 insgesamt 36 Arbeiten eingereicht. Die Verfasser der fünf besten Lösungen wurden zur Endausscheidung nach Weißenhorn eingeladen.

Dreitägige Endausscheidung

Am Tag der Entscheidung präsentierten die Teilnehmer, die tags zuvor mit ihren betreuenden Professoren angereist waren, ihre Ausarbeitungen. Anschließend stellten sich die Referenten den kritischen Fragen der Jury, die aus vier Fachleuten der Bauindustrie bestand. Während sich die Jurymitglieder zur Beratung zurückzogen, besichtigten Teilnehmer und Hochschullehrer die beiden PERI Ausstellungshallen. Hierbei nahmen sie gerne die Gelegenheit wahr, mithilfe der ACS Selbstklettertechnik in luftige Höhen zu klettern. Auch eine Werksführung stand auf dem Programm, bei der sich die Gäste von der Leistungsfähigkeit am zentralen Produktionsstandort Weißenhorn überzeugen konnten.

Am Ende des Tages wurden dann die Platzierungen bekannt gegeben, die sowohl die Präsentation und die Beantwortung der Fragen, aber auch die schriftliche Gesamtausarbeitung der Baubetriebsübung berücksichtigte:

1. Platz: Maximilian Sedlmair, Hochschule München
2. Platz: Andreas Karl Pelnar, Technische Universität Graz
3. Platz: Stefan Fröde, Hochschule Zittau/Görlitz
4. Platz: Thomas Kramer, Hochschule München
5. Platz: Lars Wiedersheim, Technische Universität München

Gewinner sind aber nicht nur diese Fünf, sondern alle Teams, die an der PERI Baubetriebsübung teilnehmen. Und das nicht nur, da auch die Plätze sechs bis elf mit attraktiven Geldpreisen belohnt werden. Denn mit der Ausarbeitung lässt sich allen Teilnehmern ein umfassender Praxisbezug bereits während ihrer Ausbildung vermitteln: Anhand eines konkreten Projektbeispiels sind alle Belange des Baubetriebs - von der Baustelleneinrichtung über Schalungs- und Gerüstlösungen bis hin zur Bauausführung und Bauablaufplanung - zu behandeln. Dies kommt allen Beteiligten im Hinblick auf ihre spätere Tätigkeit bei den Bauunternehmen zugute.

Diese Praxisorientierung wurde mit den Referenten der Endausscheidung am dritten und letzten Tag intensiviert, indem sie das von ihnen bearbeitete Bauvorhaben in Natura begutachten konnten. Der abschließende Besuch einer Großbaustelle in Ulm rundete das abwechslungsreiche Programm ab.

Ausschreibung zur achten PERI Baubetriebsübung 2010/2011

PERI Baubetriebsübung, die Achte: Seit Mitte Oktober ist die aktuelle PERI Baubetriebsübung ausgeschrieben, die ersten Unterlagen wurden bereits verschickt. Teilnahmeberechtigt sind alle Ausbildungseinrichtungen des Bauwesens, Einsendeschluss ist der 30. Juni 2011. Alle Infos, die Aufgabenstellung und entsprechende Downloads finden sich auf der PERI Website www.peri.de unter der Rubrik "Aktuelles", die kompletten Teilnahmeunterlagen können über die E-Mail-Adresse bbue@peri.de angefordert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Große Konkurrenz erfordert gezielte Marketingaktivitäten – beste Qualifikationen als Fachwirt für Marketing (IHK)

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Um seine Produkte und Leistungen zu vermarkten ist gutes Marketing gefragt. Die steigende Markttransparenz, Austauschbarkeit von Produkten, gesättigte...

Realisierung von Projekten ohne Hilfe von Sponsoring kaum mehr möglich

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kaum eine Veranstaltung, kaum ein Projekt funktioniert heute ohne die Unterstützung eines finanzkräftigen oder erfahrenen Sponsors. Sponsoring...

Disclaimer