Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67588

Peter de Jong verabschiedet sich nach sieben Jahren: "Beste Zeit meiner Karriere"

PATA bestimmt neuen Präsidenten und CEO bis Januar 2009

(lifePR) (Bad Vilbel, ) Die Pacific Asia Travel Association (PATA) wird bis Januar 2009 einen neuen Präsidenten und Vorstandsvorsitzenden (CEO) bestimmen. Der Auswahlprozess sei erfolgreich angelaufen und die Organisation habe bereits einige hochkarätige Bewerbungen erhalten, die das Prestige der Position widerspiegelten, erklärte Vorstandsmitglied Janice Antonson. Der am Ende erfolgreiche Kandidat werde im Januar vom Aufsichtsrat bestätigt.

Der gegenwärtige Präsident und CEO, Peter de Jong, wird die PATA auf eigenen Wunsch bereits am 17. Oktober 2008 verlassen, um sich anderen beruflichen Herausforderungen zu stellen. In der Zwischenzeit wird der vorherige PATA-Vorsitzende Brian Deeson als Präsident und CEO agieren.

Frau Antonson hat die positive Arbeit von Peter de Jong ausdrücklich hervorgehoben: "Während seiner sieben Jahre als Steuermann der PATA war er unermüdlich zum Wohle von PATA und ihrer Mitglieder tätig. Er hat die PATA als maßgebliche Branchenorganisation im asiatisch pazifischen Raum geführt und ihr zu einer tatkräftigen und einflussreichen Stimme im internationalen Tourismus verholfen. Wir werden seine Loyalität und seine Professionalität vermissen."

"Es war eine Ehre, der vielfältigen Mitgliedschaft innerhalb der PATA dienen zu dürfen", erklärte Peter de Jong, "Durch meine Amtszeit hindurch wurde ich vom Aufsichtsrat und von überdurchschnittlichen Mitarbeitern unterstützt. Ich gehe mit einem aufrichtigen Gefühl der Zufriedenheit, wichtige Aufgaben vollendet zu haben. Diese Zeit gehörte zu den befriedigendsten Jahren meiner beruflichen Laufbahn, ja meines ganzen Lebens."

"PATA hat im Interesse ihrer Mitglieder klare und schwere Aufgaben, in einem sich rapide veränderten Tourismusumfeld und bei globalen wirtschaftlichen Turbulenzen voranzugehen", erklärte Frau Antonson. "Das wird unsere volle Aufmerksamkeit verlangen. Peter de Jong hat die PATA an die Spitze der Bewehung unserer Branche gestellt und es ist zwingend erforderlich, dass wir diese Dynamik erhalten", ergänzte sie.

PATA Europe - Pacific Asia Travel Association

In der PATA haben rund 100 staatliche Fremdenverkehrsämter, über 55 internationale Fluggesellschaften und Kreuzfahrtreedereien, Hunderte Reiseunternehmen und mehrere Tausend Reisefachleute ihr Know-how und ihre Marketingstärken gebündelt. In Europa ist die PATA bzw. sind ihre regionalen Chapter durch eine starke Präsenz auf Endverbraucher- und Fachmessen, Expedienten-Schulungen und Konsumenten-Präsentationen bekannt. Herausragend sind die detaillierten Studien von PATA International zu Tourismuschancen und -entwicklungen in der Region.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer