Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136203

Familie extrem

Meg Stuart zeigt ihr neues Stück "DO ANIMALS CRY" bei PACT Zollverein

(lifePR) (Essen, ) Mit ihrem neuesten Arbeit kehrt Meg Stuart zu PACT Zollverein zurück: Am Freitag, 11., und Samstag, 12. Dezember, jeweils 20 Uhr, zeigt die renommierte und vielfach ausgezeichnete Choreographin - unter anderem mit dem "Bessie Award" und dem Deutschen Theaterpreis "Der Faust" - "DO ANIMALS CRY" in der ehemaligen Waschkaue.

Stuart, eine der Protagonistinnen der internationalen Tanz- und Performanceszene und bekannt für ihren sezierenden Blick auf das Leben, nimmt sich in ihrer jüngsten Produktion ein Thema vor, das kaum passender zur Weihnachtszeit sein könnte: den Mikrokosmos Familie. Gemeinsam mit ihren sechs Performern hinterfragt sie diese Schicksalsgemeinschaft und ihre mehr oder weniger dysfunktionalen Strukturen auf intime und pointierte Art und Weise.

Die Familiengeschichte beginnt so: Menschen in Schlafanzügen und Hausschuhen ringen nach Luft - Vater, Mutter oder Geschwister. Sie albern herum und unterhalten sich über ihre Träume, tauschen ihre Rollen, gleiten in das Familienportrait hinein und wieder hinaus. Sie feiern eine wilde Wiedervereinigung, in der sie ein letztes Mal in Erinnerungen schwelgen, bevor die Familie auseinanderbricht.

Für den eingängigen Elektro-Soundtrack von "DO ANIMALS CRY" zeichnet einmal mehr der ebenfalls mit dem "Bessie-Award" ausgezeichnete Komponist Hahn Rowe verantwortlich, den eine langjährige Zusammenarbeit mit Stuart verbindet.

Zuletzt zeigte Meg Stuart / DAMAGED GOODS bei PACT Zollverein.das Stück "BLESSED" im Rahmen des "Internationalen Tanzfestivals NRW 2008 - 3 Wochen mit Pina Bausch" und ebenfalls 2008 die Produktion "MAYBE FOREVER" in Zusammenarbeit mit Philipp Gehmacher.

PACT Zollverein
Freitag, 11. Dezember 2009, 20 Uhr, Einführung um 19.30 Uhr
Samstag, 12. Dezember 2009, 20 Uhr
Meg Stuart (US/BE) / DAMAGED GOODS (BE): "DO ANIMALS CRY"
Tanz/Performance in englischer Sprache
KARTEN
VVK 17 € /erm. 10 € (inkl. VRR-Ticket)
AK 19 € /erm. 12 € (inkl. VRR-Ticket)
über das TicketCenter im Haus am Theater: +40 (0) 201. 81 22 200
und online über www.pact-zollverein.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer