Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 632218

OLYMP: Starkes Wachstum trotz schwacher Marktverhältnisse

Markterfolg der superschlanken Hemdenlinie OLYMP No. Six super slim

(lifePR) (Bietigheim-Bissingen, ) Die OLYMP Bezner KG hat 2016 ein Umsatzwachstum von sechs Prozent erzielt. Damit hat das stetig wachsende Bekleidungsunternehmen aus Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg / Baden-Württemberg / Deutschland) zum 31. Dezember 2016 Erlöse in Höhe von 250,4 Millionen Euro erwirtschaftet (237,0 Millionen Euro 2015). Gleichzeitig ist die Anzahl der Mitarbeiter um 51 Personen auf 810 Beschäftige in Deutschland und Österreich angestiegen. Der Hersteller von Herrenhemden, Polos, Krawatten, T-Shirts sowie Strickwaren verzeichnete auch wieder zunehmende Vororderzahlen in Russland.

Mark Bezner, Geschäftsführender Gesellschafter der OLYMP Bezner KG, sagt: „Die beschwerlichen Rahmenbedingungen, welche die Bekleidungsbranche derzeit für ihre Marktteilnehmer bereithält, bekommen Industrie und Handel gleichermaßen zu spüren. Die jüngsten Medienberichte waren geprägt von Insolvenzen, Entlassungen, Ladenschließungen, Gewinnrückgängen, Umsatzeinbrüchen, Restrukturierungsmaßnahmen oder ähnlich negativen Schlagworten. Dennoch sind wir gegen diesen allgemeinen Negativtrend gewachsen und mit dem erzielten Umsatzplus angesichts dieser krisenartigen Begleitumstände außerordentlich zufrieden.“

Zum Wachstum beigetragen hat die Entscheidung für die neue Hemdenlinie OLYMP No. Six super slim, die sich seit der Markteinführung zur Jahresmitte 2016 absolut ausgezahlt hat. Die Innovation durch ein superschlankes Hemd für sportliche und stylishe Männer spiegelte sich in durchweg erfreulichen Absatzzahlen wider. Das sehr stark taillierte und körpernahe Businesshemd misst in der Halsweite 39/40 Zentimeter im Bereich der Taille nur noch 92 Zentimeter. Diese modisch angesagte Verjüngung der Silhouette unterstützt die Körperbetonung der sportaffinen Zielgruppe. Ein frischer Trend gerade für mode- und figurbewusste Männer, die nicht nur immer schlanker und trainierter werden, sondern dieses Körpergefühl gerne auch zeigen.

Mark Bezner erläutert: „Insgesamt war es ein überaus herausforderndes Geschäftsjahr. Neben unserem wichtigsten Absatzmarkt Deutschland konnten wir jedoch auch in vielen Exportregionen Umsatzzuwächse registrieren, wie etwa in Frankreich, Irland, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz sowie Ungarn. Selbst in den GUS-Staaten scheint sich die Situation glücklicherweise wieder etwas zu entspannen. Nachdem die Geschäftspartner speziell in Russland und der Ukraine in den Vorsaisons im Zuge der politischen Differenzen und massiven Abwertung der Landeswährung in ihrem Einkaufsverhalten zurückhaltend agierten, hat sich die Lage mit den Frühbestellungen für die Frühjahrskollektion 2017 wieder etwas verbessert und konnten leichte Zuwächse im Auftragseingang verzeichnet werden.“

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Ausbau der Firmenzentrale um weitere rund 3.000 Quadratmeter stehen seit Jahresbeginn 2016 zahlreiche moderne Büroarbeitsplätze, Besprechungs- und Schulungsräume zur Verfügung. Außerdem ein deutlich größerer Schauraum für eine optimale Präsentation der vier jährlichen Modekollektionen gegenüber Geschäftspartnern und Handelskunden aus dem In- und Ausland.

Die seit 2010 zu OLYMP gehörende MAERZ München KG mit gegenwärtig 108 Mitarbeitern in München-Perlach und knapp 400 Produktionskräften im eigenen Strickwarenwerk in Ungarn hat 2016 einen Umsatz von 27,1 Millionen Euro (26,3 Millionen Euro 2015) und damit ein Plus von drei Prozent erzielt. Die OLYMP-Bezner-Firmengruppe verzeichnet damit einen kumulierten Gesamtumsatz von 277,5 Millionen Euro in 2016.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Saubere Sache: Erste Hilfe bei dreckigen Kinderschuhen

, Fashion & Style, Berg GmbH & Co. KG

Was steht in der Tür, hat verschwitzte Haare, leuchtend rote Wangen, eine laufende Nase, ist flächendeckend mit Matsch- und Schneeflecken bedeckt...

Markenqualität und innovative Technologie

, Fashion & Style, Gütermann AG

Nähen ist der Hype, gerade bei den jungen Kreativen. Aber eine Nähmaschine und ein schöner Stoff alleine genügen nicht, der richtige Faden ist...

Model Pool: Deutschlands älteste Modelagentur zieht für 2016 eine positive Resonanz

, Fashion & Style, Model Pool - International Model Management GmbH

Die älteste Model Agentur Deutschlands Model Pool International Model Management GmbH schaut zufrieden auf 2016 zurück. Die renommierte Düsseldorfer...

Disclaimer