Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158371

Pilotprojekt auf ÖBB-Website: Bahnhof-Infos in Gebärdensprache

ÖBB entwickeln Audio- und Video-Guides mit Detailinformationen

(lifePR) (Wien, ) Seit Februar 2010 bieten die ÖBB ein neues Highlight auf ihrer Website: Über Text, Ton und Gebärdensprache erhalten Reisende genaue Informationen über Bahnhöfe, exakt auf spezielle Bedürfnisse zugeschnitten.

Pilotprojekt: Informationen über fünf Bahnhöfe

Für das Pilotprojekt haben die ÖBB fünf Bahnhöfe ausgewählt: Baden, Linz, Graz, Innsbruck und Wien Praterstern. Von diesen fünf Bahnhöfen stehen den Reisenden nun nähere Informationen in österreichischer Gebärdensprache mit deutschem Text und Ton sowie internationaler Gebärdensprache mit englischem Text und Ton zur Verfügung. Viele Inhalte der ÖBB-Website sind bereits in Gebärdensprache sowie Text und Ton abrufbar, das Besondere an diesem neuen Angebot ist, dass es sich nicht um die Inhalte der Website handelt, sondern dass hier zusätzliche Informationen erhoben wurden. "Uns war es ein besonderes Anliegen, ganz speziell auf die Bedürfnisse von mobilitätseingeschränkten Personen, sehbehinderten und gehörlosen Menschen, aber auch Eltern mit Kinderwägen, älteren Personen und Reisenden mit schwerem Gepäck einzugehen", meint Reinhard Rodlauer, ÖBB-Konzernkoordinator für Barrierefreiheit. "Aber im Endeffekt profitieren alle Reisenden von diesen Zusatzinformationen.

freiraum-europa sichtet die Bahnhöfe

Für die Produktion der Audio- und Video-Guides haben die ÖBB Experten geholt, die viel Erfahrung auf diesem Gebiet mitbringen. freiraum-europa, ein gemeinnütziger Verein für barrierefreie/s Bauen, Gestalten und Kommunikation hat gemeinsam mit dem Österreichischen Gehörlosenbund dieses Projekt betreut. Mitarbeiter von freiraum-europa sind die Bahnhöfe mit akribischer Genauigkeit abgegangen und haben alles Wesentliche erhoben. Gewisse Kriterien standen dabei im Vordergrund, wie z.B. alles zum Thema Barrierefreiheit auf diesem Bahnhof, die Beschaffenheit der Bahnsteige, die Lifte, Warteplätze, Durchsagen, Größe der Hinweisschilder, Überdachung, Bodenbelag, Parkplätze, Anschlussmöglichkeiten und vieles mehr. "Die exakte Herausarbeitung der Details und die Erarbeitung der Regiebücher in Deutsch und Englisch war eine besondere Herausforderung. Wir sind davon überzeugt, dass dieses neue Service der ÖBB von vielen Fahrgästen angenommen wird und viel zur Qualitätsverbesserung beiträgt", erklärt Dietmar Janoschek, Präsident von freiraum-europa.

Österreichischer Gehörlosenbund entwickelt Audio- und Video-Guides

Die herausgearbeiteten Inhalte aus den Begehungen hat der Österreichische Gehörlosenbund technisch umgesetzt. Die Mitarbeiter des Gehörlosenbundes haben Videos in österreichischer und internationaler Gebärdensprache erstellt und dazu Text und eine Audiospur in Deutsch sowie Englisch entworfen. Die Österreichische Gebärdensprache ist eine eigenständige Sprache mit eigener Grammatik - die Besonderheit ist die visuellgestische Modalität. Seit September 2005 ist die Gebärdensprache in Österreich als Sprache anerkannt. "Im Sinne einer wirklichen Chancengleichheit sehen wir den barrierefreien Informationszugang für gehörlose aber auch sehbehinderte und mobilitätseingeschränkte Personen als unsere oberste Priorität. Wir freuen uns, dass die ÖBB mit der Produktion von Audio-, Video- und Textinformationen einen wichtigen Schritt in diese Richtung gesetzt hat", erklärt Mag. Helene Jarmer, Präsidentin des Österreichischen Gehörlosenbundes.

Die neuen Audio- und Video-Guides über die einzelnen Bahnhöfe sind in erster Linie für Reisende mit Einschränkungen entwickelt worden, darüber hinaus sind diese detaillierten Informationen aber für alle Kunden ein interessanter Zusatznutzen. Zu finden sind die Audio- und Video-Guides unter www.oebb.at, Link "ÖGS-Videos" (Österreichische Gebärdensprache-Videos) rechts oben.

ÖBB-Holding AG

Als umfassender Mobilitätsdienstleister sorgt der ÖBB-Konzern österreichweit für die umweltfreundliche Beförderung von Personen und Gütern. Mit rund 42.000 MitarbeiterInnen und Gesamterträgen von 5,8 Mrd. EUR ist der ÖBB-Konzern ein wirtschaftlicher Impulsgeber des Landes. Im Jahr 2008 wurden von den ÖBB 456 Mio. Fahrgäste und 98,5 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Einsatz für FEUERWEHRMANN SAM in der Commerzbank-Arena Frankfurt

, Freizeit & Hobby, COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH

Am 27. Mai 2017 heißt es in der Commerzbank-Arena Frankfurt "Alarm, es kommt ein Notruf an, Feuerwehrmann Sam ist unser Mann"! Der beliebte Kinderheld...

Wer feiert schon am Freitag Bescherung?

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Endet das Jahr genauso gut wie es angefangen hat? Wer den Eurojackpot knackt, kann schon zwei Wochen vor Weihnachten Bescherung feiern. Rund...

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Disclaimer