Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66965

Mit High-Tech-Stoffen die Zukunft gestalten

(lifePR) (Erfurt, ) Ein junges, bereits vielfach prämiertes Design-Büro berät Unternehmen beim richtigen Einsatz von Textilien mit High-Tech-Funktion.

Smart Textiles, Intelligent Wear und funktionelle Stoffe haben das Bild des klassischen Textils revolutioniert. Die neuartigen Materialien werden schon lange nicht mehr nur in der Bekleidung eingesetzt, sondern haben vor allem Einzug in branchenfremde Bereiche wie der Medizin- und Sicherheitstechnik, dem Arbeitsschutz, der Automotive-, Sport- oder Freizeit-Industrie gehalten. Dort bieten sie den Entwicklungsabteilungen ungeahnte Anwendungsmöglichkeiten. So dienen die Textilien mit neuartigen Funktionen und Eigenschaften seit einiger Zeit zur Ermittlung und Überwachung von Körperfunktionen, der Lokalisierung von Lawinen-Opfern oder der Ansteuerung von Unterhaltungselektronik.

Doch das Potenzial der Hightech-Textilien ist noch lange nicht ausgeschöpft. So lautet das Fazit der Spezialistin für angewandte innovative und funktionelle Textilien, Alexandra Baum aus Erfurt. Mit ihrem Unternehmen Novanex, das bis Mitte 2008 unter dem Namen Textile Interfaces firmierte, hat sie bereits eine Reihe verschiedener Projekte rund um zweckbestimmte Materialien und intelligente Kleidung an den Start gebracht. Dazu zählen die Entwicklung einer Sporthose mit einer Muskel vorwärmenden Funktion für Hochleistungssportler, die Integration von LEDs zur Schaffung leuchtender Effekte in Event-Outfits oder der Einsatz von ökologischen High-Tech-Stoffen in einer modernen Funktionskollektion. Allerdings sieht die mehrfach prämierte Designerin damit erst den Anfang einer zu erwartenden Erfolgsgeschichte für intelligenten Stofflösungen und zukunftsweisende Textilapplikationen. Denn die neuen Funktionstextilien bieten viel mehr Möglichkeiten, und zwar für fast jedes Arbeitsgebiet. Daher hat sich das Novanex-Team zum Ziel gesetzt, die Chancen, die I-Wear, Smart Textiles & Co. bieten, branchenübergreifend zu nutzen. Auf der Basis von Workshops und projektbegleitenden Beratungen betreuen die Erfurter individuelle Aufgabenstellungen aus verschiedensten Gebieten. Dabei kann es sich sowohl um das Auswählen geeigneter Textilien für definierte Anwendungen (Material-Screening) als auch um die Entwicklung und Gestaltung neuer, intelligenter Produkte oder die Wiederbelebung ins Stocken geratender Innovationsprojekte handeln.

Das Wissen um das Wie und Wo

Unternehmen, die sich beispielsweise mit Hilfe von High-Tech-Textilien neue Märkte erschließen wollen, sind bei Novanex richtig. Denn das Team aus Thüringen begleitet Betriebe jeder Branche auf deren Weg zum innovativen Produkt und entwickelt optimale Lösungen. Dabei setzen die Erfurter auf ein Konzept, das von der Ideenfindung bis zum Business-Case reicht. Projektdefinition und Technologieberatung, Materialauswahl und Design, Marktbeobachtung und Trendscouting sowie die Fertigung von Prototypen und die Produktionsvorbereitung gehören zu den vielfältigen Modulen der Produktentwicklung. Bei Bedarf werden sogar geeignete Forschungs- oder Projektpartner ins Boot geholt.

Aber auch Unternehmen, die sich grundsätzlich über die Chancen von funktionellen, intelligenten oder nachhaltigen textilen Materialien informieren wollen, finden in der Fachfrau Baum die richtige Ansprechpartnerin. In Workshops klärt sie über den Markt der High-Tech-Stoffe und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten auf. Müssen bereits vorhandene Ideen sortiert und geordnet werden, moderiert sie bei der Festlegung der Ziele und bringt dabei frische Ideen in die Diskussion ein.

Besteht die Aufgabenstellung hingegen darin, das richtige Funktionstextil für ein bestimmtes Projekt auszuwählen, löst Novanex auch diese Fragestellung mit viel Know-How. Zudem übernimmt das Experten-Team das Management ganzer Projekte. Das kann nach den Erfahrungen von Alexandra Baum dann wichtig sein, wenn das Tagesgeschäft den Unternehmen nur wenig Zeit für Neues lässt. Dann können die Pläne ins Stocken geraten und die angestoßenen Projekte verzögern sich. Und mitunter geht der Wettbewerb mit einer vergleichbaren Idee zeitgleich oder sogar eher an den Start. Um solche Engpässe zu verhindern, übernimmt Novanex das Management von Innovationsprojekten. Die Gruppe von Fachleuten steigt in jeder Konzeptphase in die Themenstellung ein und führt das Projekt erfolgreich zum Abschluss. Damit ist den Kunden von Novanex auch in Zukunft ein ordentlicher Vorsprung sicher.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer