Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 343464

Schrubben und Saugen im Vorwärts- und Rückwärtsgang

Kompakte Nilfisk-ALTO Scheuersaugmaschine SCRUBTEC 234 C bringt Böden auf Hochglanz

(lifePR) (Bellenberg, ) Die Mitgänger-Scheuersaugmaschine SCRUBTEC 234 C des Bellenberger Reinigungsspezialisten Nilfisk-ALTO verbindet Leistung, Ergonomie und Zuverlässigkeit auf perfekte Art und Weise. Mit einer Arbeitsbreite von 34 Zentimetern bringt das schlanke, kabelbetriebene Gerät Sauberkeit selbst in kleinste Räume. Das federnd gelagerte Bürstendeck eignet sich besonders für randnahes Reinigen und die Walzenbürste beseitigt mit 1.000 Umdrehungen pro Minute und einem Bürstenanpressdruck von bis zu 21 Kilogramm nahezu jede Verschmutzung. Durch den Einsatz doppelter Absaugleisten von je 44 Zentimetern Breite ist das Schrubben und Trockensaugen sowohl im Vorwärts- als auch im Rückwärtsbetrieb möglich. Der kraftvolle Saugmotor (900 Watt) garantiert dabei trockene Böden in Bäckereien, Küchen und Kantinen sowie in Bürogebäuden, Werkstätten oder an Tankstellen.

Trotz ihrer schlanken Gestalt von 62 Zentimetern Länge, 48 Zentimetern Höhe und 48 Zentimetern Breite reinigt die SCRUBTEC 234 C bis zu 1.360 Quadratmeter in der Stunde bei einer Arbeitsgeschwindigkeit von vier Stundenkilometern. Das integrierte 2-Tank-System mit zwölf Liter fassenden Frisch- und Schmutzwasserbehältern bietet hohen Bedienkomfort: Mit wenigen Handgriffen lassen sich die Tanks komplett entfernen und dank großer Öffnungen einfach und schnell säubern beziehungsweise befüllen. Ein Frischerwasser-/Saugfilter verhindert dabei das Eindringen von Schmutz in das System.

Während der Reinigungsarbeiten sorgt eine 25 Watt starke Frischwasserpumpe für konstant hohen Wasserdruck, wobei sich die Wassermenge bequem am im Bügelgriff integrierten Bedienfeld justieren lässt (1,3 oder 1,7 Liter pro Minute je nach Verschmutzungsgrad). In Sachen Ergonomie punktet die SCRUBTEC 234 C mit einem verständlichen „One-Touch“-Bedienfeld, einem verstell- und klappbaren Bügelgriff sowie einem Fußpedal zur Bedienung der Bürste (hoch/runter). Ein 15 Meter langes Kabel und drehende Lenkrollen sorgen darüber hinaus für extreme Wendigkeit und maximalen Arbeitskomfort auf kleinstem Raum.

Nilfisk-ALTO mit Sitz in Süddeutschland ist ein Geschäftsbereich der Nilfisk-Advance AG in Rellingen bei Hamburg. Diese gehört zur dänischen Nilfisk-Advance A/S, einem der weltweit größten Anbieter von Reinigungsgeräten mit einem Umsatz von 847 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2011 und über 5.300 Mitarbeitern. Nilfisk-Advance hat Produktionsstandorte in Nord- und Südamerika, Europa und Asien. Die Zentrale liegt in Dänemark. Mit eigenen Vertriebsniederlassungen in 43 Ländern und weitreichenden Händlernetzen ist das Unternehmen in über 135 Ländern weltweit vertreten.

Nilfisk-ALTO liefert Kunden aus den Bereichen Landwirtschaft, rund ums Rad, Industrie, Kommunen, Gewerbe und Handwerk sowie Reinigungsdienstleistern und privaten Endverbrauchern ein umfassendes Programm an qualitativ hochwertigen Hochdruckreinigern, Nass-/Trockensaugern und Bodenreinigungsmaschinen. Gemeinsam mit Nilfisk-Advance kann das Unternehmen heute auf eine über 105-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klimazone für Extreme

, Bauen & Wohnen, Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Salamander-Gruppe auf der BAU in München - Nachhaltige Profillösungen rund ums Haus

, Bauen & Wohnen, Salamander Industrie-Produkte GmbH

Mit zukunftsorientierten Profillösungen im Fenster-, Tür- und Outdoorbereich präsentiert sich die Salamander Industrie- Produkte Gruppe (www.sip-windows.com),...

BAU 2017: Geführter Messerundgang „Barrierefreies Bauen & Inklusion“

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Die Rudolf Müller Mediengruppe bietet am 17. Januar auf der BAU 2017 in München einen geführten Messerundgang an zum Thema Barrierefreies Bauen...

Disclaimer