Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61282

Navigation Global – Innovativ, bedeutend, zukunftsträchtig

(lifePR) (Oberpfaffenhofen, ) Ein neuartiges Workshop-Konzept präsentiert die neu gegründete Initiative Navigation Global erstmals am 6. Oktober 2008 am Hockenheimring. Mit am Start hochkarätige Entscheider und Business Developer aus unterschiedlichsten Branchen, erfahrene Marktexperten sowie Anwendungsentwickler aus kleinen und großen Unternehmen. Während andere Konferenzen dieser Größenordnung meist nur zur Weitergabe von Informationen an das Publikum dienen, zählt Navigation Global auf die aktive Mitarbeit aller Teilnehmer: Die Mitarbeit der Teilnehmer soll hier jedoch nicht nur auf das Stellen von Fragen zu den Fokusthemen beschränkt werden. Im Vorfeld durch die einzelnen Projektpartner generierte Anforderungen, Fragen und Bedürfnisse einzelner Branchen sollen in zielführenden Workshops aufgegriffen und aktiv diskutiert und bearbeitet werden.

Patrizia Vivani, Gründerin dieser neuen Initiative bekräftigt: "Die von uns seit 2005 mit großem Erfolg durchgeführten und zahlreichen Galileo Roadshow Veranstaltungen sowie weitere Veranstaltungen mit internationalen Experten haben verstärkt einen europaweiten Bedarf einer Branchen- & Länder übergreifenden Zusammenarbeit an neuen Projekten gezeigt. Deshalb startet am 6. Oktober die Navigation Global Auftakt-Veranstaltung. Ergebnisorientierte Projekt-Workshops und Diskussionen zum Fokus-Thema MOBILITY 2.0 mit selektierten Top-Level-Experten sollen neue Lösungsmöglichkeiten aufzeigen und den Weg für neue Projekte und Zusammenarbeit zwischen diversen Branchen und einzelnen Unternehmen bereiten."

Daneben profitieren alle Teilnehmer durch regen und aktiven Erfahrungsaustausch mit anderen erfahrenen und hochrangigen Führungskräften aus verschiedenen Branchen. Auch abseits vom eigentlichen Workshopthema. Benchmarking zu bestehenden und neuen Lösungen, Arbeitsmethoden, Markteinführungen sind hierbei nur eine Möglichkeit. Alle am Workshop Beteiligten erhalten zudem Zugang zu einer globalen Plattform zur Information von neuen Entwicklungen sowie als Schaufenster zur Platzierung ihrer Bewerbung / Suche für neue Projekte, Projektpartner und Mitarbeiter sowie für dauerhaften und regelmäßigen Austausch mit anderen Märkten und Branchen.

Vom Erfolg dieses Veranstaltungskonzept überzeugt, zeigt sich auch Dr. Kai Michael Schwab. Dieser begleitet als Wirtschaftsanwalt und Experte für internationale Projektfinanzierungen die Initiative Navigation Global.

"Navigation Global ist ordnungspolitisch und marktstrategisch das seit Jahren bedeutendste Konzept, um die besten europäischen Kräfte bündeln und bisherigen monopolistischen Strukturen auf verschiedenen Gebieten begegnen zu können. Die Mitwirkung gestattet der Kanzlei Dr. Schwab, ihr gesamtes Erfahrungsspektrum über die reine Rechtsberatung hinaus einzubringen und ein europäisches Projekt von maßgebender Bedeutung für die nächsten Jahrzehnte mitzugestalten."

Auch Oliver Foitzik als einer der Pioniere in den Bereichen Internet-TV & Neue Medien, begleitet die Initiative aktiv als Medien-Partner und betrachtet diese eines der interessantesten und bedeutendsten Business-Initiativen auf dem europäischen Kontinent. "Sie ist ein Muss für jedes innovative Unternehmen und jede zukunftsdenkende Führungskraft. Allein durch die Interdisziplinarität werden neue Möglichkeiten des 'Über-den-Tellerand-schauen' geboten."

An der Auftaktveranstaltung am 6. Oktober 2008 am Hockenheimring haben interessierte Unternehmer sowie Vertreter der Presse nun die Möglichkeit, sich persönlich von der Qualität des neuen Workshop-Konzepts zu überzeugen. Ausführliche Informationen erhalten Sie direkt über den Veranstalter.

Navigation Global

Die Initiative Navigation Global ist politisch und wirtschaftlich neutral und organisiert europaweit Projekt-Workshops & Diskussionen. Diese Veranstaltungs-Serien erfolgen in Zusammenarbeit mit unseren Branchen übergreifenden Projekt-Partnern aus ganz Europa. Die Teilnehmer kommen aus der Navigation sowie aus diversen Industriezweigen. Auf der Auftaktveranstaltung entsteht im Workshop Mobility 2.0 ein Anforderungs-Katalog mit den Aufgabenstellungen, Zielen und Wünschen jeder einzelnen Branche, welcher neue Projekte zwischen den einzelnen Branchen anstoßen soll.

Knapp 20 Jahre lang waren die Gründerinnen Patrizia Vivani, Daniela Bennett und Anala Dinah Sheweikeh u.a. als Full-Service-Marketing-Dienstleister bzw. als Consultants für namhafte Industrie-Konzerne tätig: Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Bosch (Automotive Aftermarket), Ericsson (Prototype Unit), Siemens, Vodafone, AEG Mobile Communication, Nortel Networks, Matra Cellular Terminals, Nokia Mobile Phones, Porsche & Audi (Händler-Aktionen), OKI Systems Deutschland, Mannesmann etc.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer