Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61556

NATURpur-Award: Erstmals hessenweite Ausschreibung Wirtschaftsminister Alois Rhiel erneut Schirmherr

(lifePR) (Darmstadt, ) Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) schreibt den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Schülerwettbewerb NATURpur-Award in diesem Jahr erstmals hessenweit aus. Das Energieunternehmen informiert dazu im ganzen Bundesland gezielt mehr 850 Schulen und Lehrer. "Wir hoffen, dass sich wiederum zahlreiche Schülerinnen und Schüler mit ihrem Wissen und ihrer Kreativität beteiligen", sagt der HSE-Vorstandsvorsitzende Albert Filbert.

Der Schülerwettbewerb, den die UNESCO im Rahmen der "Allianz Nachhaltigkeit lernen" als herausragendes Projekt ausgezeichnet hat, steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Erfindet Energie neu!". Die Teilnehmer sollen laut Ausschreibung Alternativen zur konventionellen Energieerzeugung und Energienutzung entwickeln. Schirmherr ist wie in den Vorjahren der hessische Wirtschaftsminister Dr. Alois Rhiel.

Die HSE hatte den NATURpur-Award 2006 ins Leben gerufen, um das Interesse von jungen Menschen an Energiethemen und Klimaschutz zu wecken. Da die heutigen Entwicklungen auf dem Energiesektor die Jugendlichen später direkt betreffen, sollen sie die Energielandschaft der Zukunft aktiv mitgestalten und Lösungsansätze entwickeln.

Wirtschaftsminister Dr. Alois Rhiel betont, dass der NATURpur-Award junge Menschen dazu anrege, ihre Ideen und Visionen zu Konzepten zu machen. Er lade die hessischen Schülerinnen und Schüler deshalb dazu ein, mit ihrem Know-how und ihrer Kreativität am NATURpur-Award teilzunehmen und Konzepte für die Energieversorgung der Zukunft zu entwerfen. "Energie muss preiswert, sicher verfügbar und auch sauber sein. Dieses Dreieck beschreibt die großen Herausforderungen an eine nachhaltige Energiepolitik in den kommenden Jahren", sagt Rhiel.

Die Schüler und Schülerinnen können sich bis zum 26. September 2008 für den NATURpur-Award bewerben. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 14. November 2008. An der festlichen Preisverleihung am 30. Januar 2009 haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Beiträge auszustellen. Sie erhalten zudem eine kleine Anerkennung fürs Mitmachen.

Der NATURpur-Award wird für die Klassen 7 bis 10 sowie für Berufsschulen/Oberstufen vergeben. In beiden Kategorien ist der erste Platz mit 1000 Euro, der zweite mit 750 Euro und der dritte mit 500 Euro dotiert. Zwei neue Sonderpreise für kreatives und interdisziplinäres Arbeiten sind mit je 500 Euro verbunden. Die engagierteste Schule hat die Möglichkeit, einen Preis in Höhe von 4.500 Euro zu gewinnen. Teilnehmen können Schüler allein oder in Teams sowie Schulklassen. Das Thema Energie betrifft alle Lebensbereiche und kann deshalb in allen Unterrichtsfächern behandelt werden - auch interdisziplinär.

Es gibt keine formalen Vorgaben für den Wettbewerb: Die Teilnehmer sollen ihre Vorschläge und Ideen beschreiben, das Ziel und das gewünschte Ergebnis ihres Beitrages formulieren und das Projekt möglichst anschaulich mit Modellen, Fotos oder Beschreibungen von Experimenten, Plakaten, Präsentationen oder Filmen darstellen. Die HSE hat die Form bewusst offen gehalten, um der Kreativität keine Grenzen zu setzen.

Der Jury für den NATURpur-Award gehören an: Prof. Dr.-Ing. Lothar Petry, Hochschule Darmstadt; Dr. Bettina Brohmann, Ökoinstitut, Darmstadt; Volker Angres, Leiter Redaktion Umwelt, ZDF; Matthias W. Send, Geschäftsführer NATURpur Institut für Klima- und Umweltschutz; Martin Günther, Abteilungsleiter Hessisches Kultusministerium, sowie Werner Eicke-Hennig, Leiter Hessische Energiesparaktion.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erste Verwaltungsratssitzung in neuer Unternehmenszentrale

, Medien & Kommunikation, Niedersächsische Landesforsten

Am heutigen Donnerstag tagte der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erstmalig im neuen Gebäude der Betriebsleitung in Braunschweig....

"Lean & Green"-Gewinner gekürt

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effizienz, Kostenvorteile und eine schlanke Produktion: Am 5. Dezember kürten die Beratungsunternehmen Growtth Consulting Europe und Quadriga...

Maria verteidigt ihr Glück – jetzt auch gedruckt - E-Book von Peter Ahnefeld bei EDITION digital nun auch als Buch

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Mit dieser Neuerscheinung bereitet die EDITION digital aus Godern bei Schwerin sowohl Lesern als auch Autor Peter Ahnefeld gleichermaßen ein...

Disclaimer