Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64374

Freiwillige starten ihre Arbeit für den Müritz-Nationalpark

Ökologisches Jahr beginnt

(lifePR) (Hohenzieritz, ) Am 1. September 2008 begann für Christin Brandt aus Rowa bei Neubrandenburg und Oliver Plögert aus Carpin ein neuer Lebensabschnitt. Der Montag war ihr erster Arbeitstag in ihrem Freiwilligen Ökologischen Jahr für den Müritz-Nationalpark. Die jungen Leute werden in der Öffentlichkeitsarbeit und in der Umweltbildung arbeiten.

Auf sie warten 12 Monate spannende Tätigkeit für Natur und Umwelt ohne Zensuren, dafür aber mit neuen Erlebnissen und praktischen Erfahrungen. Das FÖJ hilft erfahrungsgemäß beim Finden des weiteren Berufsweges.

Christin Brandt wird im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit bei der Anfertigung von Veröffentlichungen und Aushängen mithelfen und Veranstaltungen vorbereiten. Zu Beginn ihres FÖJ wird sie sich insbesondere der Erarbeitung und Verteilung des Führungsprogramm 2009 widmen.

Für Oliver Plögert begann das Ökologische Jahr schweißtreibend. Er half beim Umzug des Sachgebietes Umweltbildung von Hohenzieritz ins sanierte Jugendwaldheim Steinmühle bei Carpin mit. Später wird er beispielsweise Projekttage für Schulklassen durchführen, Familienführungen leiten und Aktionstage zu bestimmten Schwerpunkthemen vorbereiten und durchführen.

Das Nationalparkamt Müritz ist seit 1995 Einsatzstelle des FÖJ. Zwei bis drei Freiwillige arbeiteten hier pro Jahr.

In Mecklenburg-Vorpommern engagieren sich 2008/2009 insgesamt 132 Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren in einem FÖJ. Es stehen gegenwärtig etwa 350 Einsatzstellen zur Verfügung. So kann gewährleistet werden, dass jedem Teilnehmer eine Tätigkeit gemäß seinen Interessen, Fähigkeiten und persönlicher Eignung angeboten werden kann. Neben der Arbeit in den Einsatzstellen stellen die fünf einwöchigen Bildungsseminare einen Schwerpunkt des Freiwilligen Jahres dar.

Das FÖJ wird vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer